Zum Hauptinhalt wechseln

Kühlen

Wenn Sie eine Lösung suchen, die Ihnen im Sommer komfortable Temperaturen bietet, sind unsere Klimaanlagen (Luft-Luft-Wärmepumpen) genau das Richtige.

Eine Frau sitzt im Wohnzimmer, dank der DAIKIN Luft-Luft-Wärmepumpe hat sie eine gemütliche Atmosphäre

Die Vorteile von DAIKIN für Sie

Hohe Energieeffizienz senkt Kosten und Emissionen

Genießen Sie bei jedem Wetter ein gemütliches Zuhause

Verbessern Sie die Raumluftqualität

Elegantes Design, passend zu jeder Raumgestaltung

Welche Vorteile haben Klimaanlagen bzw. Luft-Luft-Wärmepumpen?

Doppelter Komfort

Luft-Luft-Wärmepumpen können sowohl kühlen als auch heizen. Freuen Sie sich im Sommer über ein kühles Schlafzimmer und im Winter über warme Wohnräume.

Komfortable Temperaturen dank Luft-Luft-Wärmepumpe

Mehrere Räume kühlen und heizen

Mit einer „Multi“-Luft-Luft-Wärmepumpe können Sie bis zu fünf Innengeräte an ein Außengerät anschließen. Die Innengeräte sind in vielen Größen und Ausführungen erhältlich, die sich an Stil und Design der Räume anpassen und Ihnen eine effiziente Heiz- und Kühllösung für Ihr gesamtes Zuhause bieten. Sie können sogar in verschiedenen Räumen verschiedene Temperaturen einstellen.

Einfache Steuerung

System und Geräte sind von überall aus ganz einfach mit einer Fernbedienung oder App zu steuern.

Kostengünstig und nachhaltig

Außerdem befreien Sie sich von der Sorge um Ihre Energiekosten, denn Wärmepumpen sind sowohl kostengünstig als auch nachhaltig. Nur 20 % der erforderlichen Energie müssen als Strom zugeführt werden. Der Rest kommt aus der erneuerbaren Energiequelle: der Luft. Ihr Komfort kostet also wirklich nicht die Welt.

Design ganz in Ihrem Stil

Dank der breiten Produktpalette an Innengeräten fügen sich DAIKIN-Systeme in Ihren Wohn-Stil ein und verleihen Ihrem Zuhause zu jeder Jahreszeit optimalen Komfort.

Wie funktioniert ein Luft-Luft-Wärmepumpensystem?

Luft-Luft-Wärmepumpen bestehen aus zwei Geräten.

Das Innengerät

Das Innengerät einer Luft-Luft-Wärmepumpe ist der Teil des Systems, der im Innenbereich angebracht wird und Ihren Räumen klimatisierte Luft zuführt. Dank der breiten Produktpalette an Innengeräten fügen sich DAIKIN-Systeme in Ihren Wohn-Stil ein und verleihen Ihrem Zuhause zu jeder Jahreszeit optimalen Komfort.

Das Außengerät

Das Split-Außengerät ist der Teil der Luft-Luft-Wärmepumpe, in dem Verdichter, Flügelventilator, Leiterplatte und Wärmetauscher untergebracht sind. Es kann an einer Außenwand, auf dem Dach oder im Garten angebracht werden. Das Außengerät verdichtet das Kältemittel, das dem Raum über das dazugehörige Innengerät Wärme oder Kälte entzieht oder zuführt.

Es gibt drei unterschiedliche Bauarten von Innengeräten für Luft-Luft-Wärmepumpen

Weitere Informationen

Ja. Indem Sie im Rahmen einer Renovierung oder Sanierung Ihrer Immobilie auf eine mit erneuerbarer Energie gespeiste Luft-Luft-Wärmepumpe umstellen, steigern Sie den Wert Ihres Zuhauses, Sie tun der Umwelt etwas Gutes und reduzieren Ihre Kosten. Eine Wärmepumpe kann in fast jedem Zuhause installiert werden. Jedoch gibt es einige Faktoren zu berücksichtigen, insbesondere die Wärmeisolierung des Gebäudes betreffend. Eine Wärmepumpe kann nur dann höchstmögliche Energieeinsparungen erzielen, wenn Ihr Zuhause gut wärmeisoliert ist und dadurch möglichst wenig Wärmeenergie verloren geht. Wenden Sie sich an einen Fachbetrieb für Heizungs- und Klimatechnik, und lassen Sie sich gegebenenfalls vor dem Einbau einer Wärmepumpe über erforderliche Maßnahmen beraten. Möglicherweise ist ein Nachbessern der Wärmedämmung der Außenwände und des Dachs erforderlich. Auch die Wahl eines geeigneten Standortes muss berücksichtigt werden. Das Außengerät wird, wie der Name schon sagt, im Freien aufgestellt. Damit Reinigung, Anpassung von Einstellungen und Wartungsarbeiten problemlos ausgeführt werden können, sollte das Außengerät an einem einfach zugänglichen Ort platziert werden.

Ja, das DAIKIN Multi+ als Komplettsystem kann sowohl heizen und kühlen als auch Warmwasser aufbereiten. Bei diesem System können bis zu drei Innengeräte und ein Warmwasserspeicher kombiniert werden. Es stehen ein 90-Liter-Speicher und ein 120-Liter-Speicher sowie eine umfangreiche Palette an Innengeräten zur Auswahl. Zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten ermöglichen flexible Anwendungen. Mit dem intuitiven Textdisplay am Warmwasserspeicher der Multi+ können Sie das System überwachen und alle Einstellungen wie Programmierung und Wassertemperatur problemlos anpassen.

Filter in den Innengeräten der DAIKIN Luft-Luft-Wärmepumpen („Klimaanlagen“) erfassen allergieauslösende Stoffe und verbessern die Qualität der Raumluft. Das kann Symptome von Allergien lindern. DAIKIN Wärmepumpen heizen und kühlen nicht nur, sondern filtern auch Schadstoffe, Pollen und Schwebeteilchen aus der Luft, die Sie atmen.

Zudem finden Sie bei DAIKIN Geräte, die mit einem Flash Streamer und speziellen Filtern ausgestattet sind, z. B. mit einem Geruchsfilter mit Titanapatit oder mit einem Silberfilter. Diese Geräte sind in der Lage, den Schadstoffgehalt in der Luft schnell und wirkungsvoll abzusenken.

No! Furthermore, our air-to-air heat pumps (also known as air conditioners) can help reduce the symptoms of allergies. Daikin integrates multiple filters in all its air conditioning units: titanium deodorising filters, silver allergen filters and flash streamers remove dust and capture bacteria. With proper air conditioning maintenance, and as long as they are cleaned regularly, these filters will provide cleaner, healthier air for everyone to breathe.

 

Damit eine Wärmepumpe auch leistet, wofür sie gedacht ist, muss das System fachgerecht installiert werden. Die Installation darf nur von einem zugelassenen Betrieb für Heizungs- und Klimatechnik vorgenommen werden. Zudem ist das System an einem geeigneten Ort zu platzieren. Die Aufstellfläche muss dem Gewicht und den Schwingungen des Geräts standhalten können. Außerdem muss ausreichend Freiraum für einen ungehinderten Luftstrom und für das Anschließen der Rohrleitungen und Elektrokabel vorhanden sein. Hecken und sonstige Bepflanzungen müssen einen Abstand von mindestens einem Meter zum Außengerät aufweisen und regelmäßig zurückgeschnitten werden. Außerdem muss die Wärmepumpe an einem für Wartungsarbeiten und Reinigung problemlos zugänglichen Ort installiert werden.

Oft wird die Frage gestellt, warum das Außengerät der Wärmepumpe nicht im Inneren des Gebäudes aufgestellt werden kann. Können diese Geräte nicht auf den Dachboden oder im Wintergarten installiert werden? Die Antwort lautet: Nein! Der Grund dafür ist, dass die Wärmepumpe der Raumluft schon innerhalb weniger Stunden sämtliche Wärmeenergie entziehen und diesen Raum in einen Kühlraum verwandeln würde. Das Außengerät einer Luft-Luft-Wärmepumpe muss immer Zugang zu frei strömender Außenluft haben.

Es wird empfohlen, eine Klimaanlage einmal pro Jahr von einem Fachbetrieb für Heizungs- und Klimatechnik warten zu lassen. Überprüfungen im Rahmen planmäßiger Service- und Wartungsarbeiten und eine regelmäßige Reinigung des Systems tragen zur Verlängerung der Lebenszeit des Systems und zur Aufrechterhaltung seiner Energieeffizienz bei.

Hier finden Sie einige Anzeichen dafür, dass Ihre Wärmepumpe („Klimaanlage“) möglichst bald gewartet werden sollte:

Ist Ihre Klimaanlage lauter als sonst, sind möglicherweise die Filter stark verschmutzt. Reinigen Sie das Gerät mithilfe eines Staubsaugers. Ist das Gerät immer noch laut oder ist ein gurgelndes Geräusch zu hören, könnte ein mechanisches Problem vorliegen. In diesem Fall lassen Sie das Gerät von einem zugelassenen Fachbetrieb für Heizungs- und Klimatechnik überprüfen.

Welche Lösung passt zu Ihren Innenräumen