33-1253-7_BEG_930x870_v2.jpg

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

DAIKIN verfügt als Technologieführer in der Klima-, Kälte- und Wärmepumpentechnologie über das größte förderfähige Produktportfolio im Markt.
Profitieren Sie jetzt ebenfalls von der umfangreichen BEG-Expertise von DAIKIN rund um die energetische Sanierung sowie den Neubau von Gebäuden.

Neuste Nachrichten

Wärmelastrechner

BEG Schnelltest

Förderfähige Produkte

BEG Kontakt

Gute Nachrichten auch für Neubauten!

Seit dem 22.02.2022 kann die BEG-Förderung für Sanierungen wieder beantragt werden.

Nun steht auch die BEG-Förderung in der KfW Kreditvariante für Neubauten wieder zur Verfügung. Gebäude im Neubau müssen die Energieeffizienzhausklasse 40 erreichen und die NH-Klasse über ein Nachhalitgkeitszertifikat nachweisen, um einen Antrag auf Förderung stellen zu können.

Weiter Informationen zur Förderung von Sanierungen und Neubauten auf Effizienzhausniveau, finden Sie im Bereich Förderung Effizienzmaßnahmen.

BEG Einzelmaßnahmen

Für das Teilprogramm BEG Einzelmaßnahmen, gibt es keine Einschränkungen. Sie können auch weiterhin wie gewohnt auf der BAFA Seite Ihren Antrag stellen und auf das gesamte förderfähige DAIKIN Portfolio zurückgreifen.

BEG Wärmelastrechner

Der DAIKIN Wärmelastrechner wird bald für Sie zur Verfügung stehen. Mit dem Rechner können Sie in Zukunft ganz leicht Ihren Kälte- und Wärmebedarf berechnen.

BEG Rechner__.png

BEG Schnelltest

Überprüfen sie mit dem DAIKIN BEG Schnelltest, ob Sie einen Anspruch auf Förderung gemäß der Förderrichtlinie für BEG Einzelmaßnahmen (BEG EM) für Ihr Vorhaben besteht

Icon_foerderfaehig_wp.png

Förderfähige Wärmepumpen

Gelistete Geräte bei der BAFA. Ein Energieeffizienzexperte kann hinzugezogen werden. Die Förderung kann für Wohn- und Nichtwohngebäude beantragt werden.

Icon_foerderfaehig_kt.png

Förderfähige Kältetechnik zur Raumkühlung

Ein Energieeffizienzexperte muss hinzugezogen werden. Die Förderung kann für Nichtwohngebäude beantragt werden

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

 

Sie möchten lieber telefonisch beraten werden?

DAIKIN hat für Sie ein BEG Infotelefon eingerichtet:

Tel. 0 800 / 72 41 995

(kostenfrei aus dem deutschen Netz)

33-1253-7_BEG_TelButton_985x985_v1.png

Was ist die BEG?

Die BEG bietet satte Förderungen

Für die Erreichung der Energiewende und für den Klimaschutz sind grüne Gebäude ein enormer Hebel: Heizung, Warmwasser und Kühlung zählen sowohl in Deutschland als auch global zu den großen CO₂-Emittenten. Um die Aus- und Umrüstung von Gebäuden mit optimiertem thermischen Komfort, minimiertem Energieverbrauch und zweckmäßig dimensionierten Anlagen im Wohngebäude- und Nichtwohngebäudebereich zu unterstützen, bietet die BEG attraktive Anreize für Bauherren und Gebäudebesitzer, um in die energetische Optimierung von Gebäuden zu investieren.

Schrittweise Umsetzung

Die neue Förderrichtlinie wird schrittweise umgesetzt:

Seit dem 1. Januar 2021 gilt die neue Förderrichtlinie für Einzelmaßnahmen (BEG EM).

Mit dem zweiten Schritt der BEG seit 1. Juli 2021 werden die bestehenden Förderprogramme KfW-Effizienzhaus in die Förderrichtlinie für Wohngebäude (BEG WG) und Nichtwohngebäude (BEG NWG) überführt und erweitert. Mit dem Startschuss des zweiten Schritts werden die Förderungen des ersten Schritts nicht aufgehoben oder gestoppt. Sondern es handelt sich um eine Erweiterung der Förderungen und richtet sich an alle, deren Bau- oder Sanierungsmaßnahmen zum Ziel haben, den Effizienzhaus-Standard zu erreichen.

BEG: Einfach erklärt!

Zur BEG gehört die Förderung für Einzelmaßnahmen, Wohngebäude sowie Nichtwohngebäude. Was das genau bedeutet, wird im folgenden Video erklärt.

FAQ´s

Was ist die BEG?

Um die langfristigen Ziele der Treibhausgasneutralität der Bundesregierung zu erreichen, muss auch im Gebäudesektor einiges passieren. Damit energieeffizientere Sanierungen und Neubauten realisiert werden, wurde die Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude, kurz BEG, aufgesetzt.
Ein Hauptbestandteil der Förderung ist die eingesetzte Heizungstechnik, wobei die Wärmepumpe eine Hauptrolle einnimmt und daher auch mit bis zu 50% gefördert wird.

Wo kann ich die BEG beantragen?

Der Antrag kann einfach auf der Seite des BAFA beantragt werden . Wenn Sie sich nicht selbst mit dem Antragsprozess auseinandersetzten wollen, kann DAIKIN Ihnen sowohl für Privat als auch für Gewebeobjekte, Partner zur Verfügung stellen, die den Antragsprozess für Sie übernehmen.

Was ist das BAFA?

Das BAFA ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle und verwaltet die Bundesförderung für effiziente Gebäude.

Was ist die KfW?

Die Abkürzung KfW steht für Kreditanstalt für Wiederaufbau. Die Bank ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und ist für die Kreditvarianten der Bundesförderung für effiziente Gebäude verantwortlich.

Weiterführende Links: