Banner_Hybrid.jpg

Hybrid-Wärmepumpe
DAIKIN Altherma Hybrid

Die DAIKIN Hybrid-Wärmepumpen vereinen eine regenerative Luft-Wasser-Wärmepumpe mit energiesparender Brennwerttechnik. Mit Vorlauftemperaturen von 25 °C bis 80 °C sind die Hybrid-Wärmepumpen für jeden Typ von Gebäude geeignet. Zuverlässigkeit, Flexibilität, höchster Komfort und die Nutzung regenerativer Energien zeichnen die Hybridgeräte aus.

Entspricht der ROTEX Wärmepumpe
HPU hybrid

Maximale Flexibilität und Sicherheit

Die Kombination zweier Energieträger erhöht die Versorgungssicherheit und bietet maximale Flexibilität.

Günstiger Betrieb der Anlage

Die Hybridheizung wählt automatisch die effizienteste Betriebsweise (Wärmepumpe oder Gas).

Geringer Aufwand bei der Modernisierung

Moderne Gas-Hybrid-Wärmepumpe mit einfacher Installation. Bestehende Heizkörper bleiben erhalten.

Für die Gesundheit Ihrer Familie

Warmwasserbereitung im hygienischen Durchlauferhitzer-Prinzip oder in Kombination mit einem DAIKIN Altherma Wärmespeicher mit Frischwassertechnik.


Folgende Varianten sind verfügbar

Daikin Altherma H hybrid ID OD.jpg

Einfache Plug & Play Installation:
DAIKIN Altherma H Hybrid

  • Mit dem klimaschonenden Kältemittel R-32
  • Bemerkenswerte Heizleistung und Effizienz: COP bis zu 4,5
  • Einfache Installation des Außengerätes ohne Kälteschein
  • Flexible Installation des Innengeräts auf kleinstem Raum
  • Mit bis zu 65°C Warmwassertemperatur flexibler Einsatz im
  • Neubau und sogar in der Modernisierung

Mehr erfahren

Daikin Altherma R hybrid ID OD.jpg

Flexibler Einsatz:
DAIKIN Altherma R Hybrid

  • Hohe Wärmepumpenleistung 5 - 8 kW – ideal für die Renovation und Mehrfamilienhäuser
  • Besonders effizient mit einem COP bis zu 5,04
  • Höchster Wohnkomfort an 365 Tagen im Jahr durch optionale Kühlung
  • Kann mit DAIKIN Split-Geräten, Radiatoren und Fußbodenheizung kombiniert werden

Mehr erfahren

Einfache und umweltfreundliche Alternative zum Gaskessel

Ob für Neubau, Renovierung oder den einfachen Austausch von Gasbrennwertgeräten, eine Hybrid-Wärmepumpe schafft hohe Vorlauftemperaturen und ist so die Lösung für jede Anwendung. Sie liefert sowohl Raumheizung als auch Warmwasser. Die DAIKIN Hybrid-Wärmepumpen erreichen Energieeinsparungen von bis zu 35 % im Vergleich zu herkömmlichen Brennwertkesseln. Die Kombination zweier Energieträger erhöht die Versorgungssicherheit und bietet maximale Flexibilität. Eine intelligente Steuerung ermittelt anhand der Energietarife, der Außentemperatur und der Heizlast den preisgünstigsten und energieeffizientesten Energiemix. Dank der einfachen Montage ist das System ideal für den Heizkesseltausch.

Hybrid-Betrieb.png


Problemlose und kostengünstige Installation

Hybrid-Wärmepumpen eignen sich ideal für Modernisierungsprojekte und den Austausch veralteter Kessel. Aufgrund ihres kompakten Aufbaus benötigt die DAIKIN Altherma Hybrid-Wärmepumpe nur wenig Installationsraum. Zudem kann dieses System problemlos an die bereits vorhandenen Rohrleitungen und Heizkörper angeschlossen werden. Dadurch können Sie die Energieeffizienz einer Wärmepumpe nutzen, ohne das gesamte System erneuern zu müssen.
 

Förderhinweis_2020-Hybrid-WP.png

Umfangreiche Förderung

Die DAIKIN Altherma Hybrid-Wärmepumpen sind im Bestand förderfähig und werden mit bis zu 40 % der förderfähigen Kosten beim Austausch einer Ölheizung gefördert.

 

* MAP, Stand 01.01.2020 (BAFA). Angaben zu Förderbeträgen ohne Gewähr und vorbehaltlich gesetzlicher Änderungen. Mehr Informationen unter www.bafa.de.

Daikin-Foerderservice-Visual.jpg

Wir lieben Fördergeld!

DAIKIN Förderservice für Wärmepumpen.

Jetzt die maximale BAFA-Förderung sichern!

Es stehen zwei Systeme zur Auswahl

DAIKIN Altherma H Hybrid

  • Bestehend aus Wärmepumpen-Außengerät und Gas-Brennwertkessel

DAIKIN Altherma R Hybrid Wärmepumpen

  • Bestehend aus Wärmepumpen-Außengerät, Inneneinheit mit Wärmepumpen-Innengerät und Gas-Brennwertkessel
  DAIKIN Altherma H Hybrid 4 kW DAIKIN Altherma R Hybrid 5 kW DAIKIN Altherma R Hybrid 8 kW
Mehrfamilienhaus    
Einfamilienhaus O O
Etagenwohnung O  
Radiator
Fußbodenheizung
Altbau 1)
O O
Neubau 2)
Kühlung    
Bestand Systemergänzung    
Kältemitel R-32    
Kein Kälteschein notwendig    
Anwendung Austauschgerät für Gasbrennwertgeräte Renovierung Einfamilienhaus und Neubau Renovierung Mehrfamilienhaus und Neubau inkl. Kühlung 3)

ideal geeignet            O möglich

1) in BW regenerativen Anteil beachten    2) regenerativen Anteil beachten    3) nur mit Innengerät Heizen/Kühlen

Diagramm-Hybrid-Betrieb.png

Zukunftsfähig heizen dank intelligentem Parallelbetrieb

Durch die Kombination zweier bewährter Technologien und Energieträger machen die Hybrid-Wärmepumpen den Betreiber unabhängiger von schwankenden Energiepreisen, da sie immer die günstigste Energieart – Strom oder Gas – wählen. Dabei ist der alleinige Betrieb der Wärmepumpe genauso möglich, wie der parallele Betrieb von Wärmepumpe und Gas-Brennwertgerät oder alternativ der alleinige Betrieb des Gas-Brennwertgeräts. Hinzu kommt die automatische Anpassung an Außentemperaturen und aktuellen Bedarf der Wohnräume, was für maximalen Komfort und geringe laufende Kosten sorgt.

Bei den Hybrid-Wärmepumpen ist der Parallelbetrieb mit der Wärmepumpe maximiert, so dass der Gaskessel erst deutlich später die alleinige Versorgung des Gebäudes übernimmt. Dieses System arbeitet bis zu 35 % effizienter als ein Gas- Brennwertkessel alleine. Und über ein Jahr betrachtet werden so 60 bis 70 % der Energie für die Raumheizung von der Wärmepumpe geliefert.

Immer die günstigste Wärmeerzeugung

Die aktuellen Strom- und Gaspreise werden einfach in die Steuerung der Hybrid-Wärmepumpe eingegeben. Das Gerät wählt dann automatisch in jedem Betriebszustand die günstigste Wärmeerzeugung. So haben Sie Ihre Heizkosten stets im Griff. Alternativ können Sie sich für eine ökologische Betriebsweise entscheiden. Das Gerät wählt dann immer die Energieart mit der geringsten Umweltbelastung (höchste Primärenergieausnutzung).

Daikin_Altherma_Hybrid_heat exchanger.png

Trinkwassererwärmung bis zu 30 % effizienter

Der spezielle 2-in-1-Wärmetauscher der Hybrid- Wärmepumpe wird für die Raumheizung und zur Warmwasserbereitung verwendet. Durch die direkte Erwärmung des Trinkwassers im hygienischen Durchlaufprinzip arbeitet das Gerät auch bei der Brauchwasserbereitung im Kondensationsbetrieb, was zu einer Steigerung der Effizienz bis zu 30 % gegenüber herkömmlichen Gas-Brennwertkesseln führt.

Bei der Warmwasserbereitung haben Sie die Wahl zwischen dem hygienischen Durchlauferhitzer-Prinzip oder der Kombination mit einem komfortablen DAIKIN Altherma Wärmespeicher.

Der DAIKIN Altherma ST Wärmespeicher ist eine Kombination aus Warmwasserspeicher und Durchlauf-Wassererhitzer. Das zu erwärmende Trinkwasser wird durch einen separaten Hochleistungs-Wärmetauscher aus Edelstahl geführt und erwärmt. Wasser, das als erstes eingespeist wird, wird auch als erstes wieder entnommen (First-in-first-out-Prinzip).

Höchster Komfort und Erweiterbarkeit

Die Kombination mit einem DAIKIN Altherma Wärmespeicher und den DAIKIN Altherma Hybrid-Wärmepumpen bietet höchsten Komfort und Effizienz. Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten sorgen für höchste Zuverlässigkeit und geringe Wartungskosten. Der DAIKIN Altherma ST Wärmespeicher ist eine Kombination aus Warmwasserspeicher und Durchlauf-Wassererwärmer, bietet höchste Hygiene in der Warmwasserbereitung und macht die direkte Einbindung einer thermischen Solaranlage möglich.

Daikin_Altherma_ST_cut_Solaris_2koll.png

Inverter-Technologie

Smart Grid Ready

App-Steuerung

Sparsam und leise durch leistungsmodulierenden Betrieb

Abhängig von der Witterung und dem Nutzerverhalten schwankt der Wärmebedarf eines Gebäudes sehr stark. Bei den DAIKIN Wärmepumpen kommt die sogenannte Inverter-Technologie zum Einsatz. Mit ihr wird der Kompressor variabel betrieben, das heißt, die Leistung der Wärmepumpe wird ständig dem Bedarf angepasst. Dadurch steigt die Energieeffizienz der Wärmepumpen nochmals erheblich und führt zu einer flüster­­leisen Betriebsweise.

Smart Grid Ready

Das  „Smart Grid Ready“-Label bescheinigt ihre Eignung für den sogenannten stromgeführten Betrieb. Um die Stromnetze nicht zu überlasten, werden häufig Windräder abgeschaltet, wenn mehr Strom produziert als benötigt wird. Zum Abfangen dieser Produktionsspitzen werden Speicher benötigt. Heizsysteme mit Wärmepumpe können als solche fungieren. Sie können bei Bedarf überschüssigen Strom in thermische Energie umwandeln, die dann in einem Puffer- oder Warmwasserspeicher „gelagert“ wird. Bereits heute können die Netzbetreiber bei Stromknappheit Wärmepumpen-Anlagen zeitweise abschalten. Um ihr Speicherpotenzial noch besser zu nutzen, benötigt die Wärmepumpe eine entsprechend smarte Regelungstechnik. Diese können Verbraucher am „Smart Grid Ready“-Label erkennen.

Regelung über App möglich

Einfache Regelung und Steuerung  via Smartphone

DAIKIN Altherma H Hybrid

Hybrid-Wärmepumpe mit einfacher Plug & Play Installation.

Ob für Neubau, Renovierung oder den einfachen Austausch von Gasbrennwertgeräten, die DAIKIN Altherma H Hybrid schafft hohe Vorlauftemperaturen und ist so die Lösung für jede Anwendung.

Daikin_Altherma H hybrid ID OD_transparent.png
ERP_H_Hybrid.png
Hybrid_FBH_Radiator_WW-min.png

Hohe Sicherheit bei kalten Außentemperaturen

Das kompakte Gerät zur Außenaufstellung wird mit einem komplett geschlossenen Kältekreislauf ausgeliefert, so dass nur die Heizungsrohre von der Wärmepumpe in das Gebäude führen. Alle hydraulischen Komponenten befinden sich im Außengerät. Da nur wasserseitige Anschlüsse notwendig sind, kann die kompakte Wärmepumpe besonders einfach und schnell installiert werden. Es ist kein Kälteschein notwendig um die Anlage zu installieren. Die Wasserleitungen sind auch bei kalten Außentemperaturen vor Frost geschützt. Ein Anti-Freeze Ventil verhindert Schäden vor Frost - selbst bei längerem Stromausfall. Ab einer Temperatur von weniger als 1 °C Mediumtemperatur öffnet sich das Ventil und das Heizungswasser wird abgelassen. Im Haus befindet sich lediglich der kompakte Gas-Brennwertkessel. Mit nur 33 kg ist das wandhängende Innengerät besonders leicht.

Flexible Kombination mit einer bestehenden Anlage

Wärmepumpen gehören zu den effizientesten und saubersten Heizsystemen. Die Daikin Altherma H Hybrid Wärmepumpe kann mit Ihrem bestehenden Brennwertkessel kombiniert werden (Hier ist eine hydraulische Planung in Kombination mit der bestehenden Anlage notwendig). Dadurch können Sie sehr einfach ihr bestehendes System optimieren und Ihre Heizkosten senken.

Bluevolution | R-32

Keymark

Effizienz und Nachhaltigkeit

Die neue Wärmepumpen-Generation von DAIKIN trägt das Bluevolution-Siegel. Damit gehört sie zu den Produkten, die mit dem zukunftsfähigen und klimaschonenden Kältemittel R-32 arbeiten. In Verbindung mit dem neuen Hocheffizienz-Kompressor erreichen die neuen Wärmepumpen mit Bluevolution-Technologie die besten Effizienzwerte.

Keymark Zertifizierung

Das europäische Zertifizierungssystem „KEYMARK“ ist ein Gütesiegel für verschiedenste Produkte und Dienstleistungen, die mit europäischen Normen übereinstimmen und einheitliche Qualitätsstandards definieren

DAIKIN Altherma H Hybrid 4 kW
Zertifikate Nummern
011-1W0293

DAIKIN Altherma R Hybrid

Daikin_Altherma_R_Hybrid_ID_OD.png
Hybrid_FBH_Radiator_WW-min.png

Perfekt in der Modernisierung und bei Mehrfamilienhäusern

Mit einer Wärmepumpenleistung von 5 oder 8 kW ist die DAIKIN Altherma R Hybrid bestens geeignet für die Modernisierung und in Mehrfamilienhäusern. Die Wärmepumpe wird durch das integrierte Gas-Brennwert-Wandgerät mit einer Leistung von 33 kW unterstützt. Die Anlage nutzt die Umweltenergie höchst effizient mit einem COP von bis zu 5,04.

Behagliche Wärme im Winter und angenehme Kühle im Sommer

Die DAIKIN Altherma R Hybrid kann nicht nur heizen, sondern optional und in Verbindung mit einer Fußbodenheizung auch kühlen. Mit dem DAIKIN Comfort 365 Heizsystem können Sie zu jeder Jahreszeit Ihre ganz persönliche Wohlfühltemperatur (siehe Diagramm, weißer Bereich) in allen Wohnräumen genießen. Individueller Komfort im Handumdrehen.

ErP_R_Hybrid.png

Comfort 365 – Behagliche Wärme im Winter und angenehme Kühle im Sommer

Die DAIKIN Altherma R Hybrid Version Heizen und Kühlen ist serienmäßig mit einer integrierten Kühloption ausgestattet. In Verbindung mit einer Fußbodenheizung können Sie ohne weiteren Aufwand und zusätzliche Investitionen die Doppelfunktion für Heizen und Kühlen genießen. Dabei sind die Betriebskosten für diesen zusätzlichen Komfort gering. Ihr Wohlfühlklima zu jeder Jahreszeit.

Comfort365.png

Passende Systemergänzungen