9ef7315d3736be95_org.jpg

Daikin weitet Kreislaufwirtschaft erneut aus: Aufbereitetes Kältemittel jetzt auch in ausgewählten Kaltwassersätzen

Daikin baut sein Kreislaufwirtschaftsprogramm L∞P by Daikin weiter aus und verstärkt so die Verwendung von wiederaufbereiteten Kältemitteln. Daikin Applied Europe verwendet nun eine Mischung aus zertifiziertem rückgewonnenen R-134a-Kältemittel und neu produziertem Kältemittel in ausgewählten Kaltwassersätzen.

Daikin hat als Branchenerster bereits seit 2019 für ausgewählte VRV Einheiten aufbereitetes Kältemittel eingesetzt. Das L∞P-Programm von Daikin zielt darauf ab, eine Kreislaufwirtschaft für Kältemittel zu schaffen und aktuell jährlich die Neuproduktion von 400.000 kg Kältemitteln (R-134a und R-410A) zu vermeiden. Bereits seit November 2020 setzt Daikin in allen in Europa hergestellten und verkauften VRV Systemen mit dem Kältemittel R-410A aufbereitetes Kältemittel ein. Daikin Applied R-134a-Produkte werden nun auch Teil des L∞P-Programms.

Dieselben Qualitätsstandards werden erfüllt

Beim Kreislaufwirtschaftsprogramm von Daikin werden vom Markt zurückgewonnene Kältemittel aufbereitet. Eine unabhängige Zertifizierung garantiert, dass das zurückgewonnene Kältemittel dieselben Qualitätsstandards erfüllt wie neu produziertes Kältemittel und den ausgewiesenen Einheiten im Rahmen eines Massenbilanzverfahrens korrekt zugeteilt wird. Das Verfahren ist vergleichbar mit einem Ökostromtarif: Dem Kunden wird anhand einer Bilanzierung der eingekauften Mengen rechnerisch garantiert, dass sein Strom aus erneuerbaren Quellen gespeist wird, obwohl er am Verteilnetz des Gesamtsystems angeschlossen ist.

Daikin Applied Europe verwendet eine Mischung aus wiedergewonnenem und neu produziertem Kältemittel, um neue Kaltwassersätze zu befüllen. Folgende Produktserien werden in das L∞P-Programm von Daikin aufgenommen:

  • Luftgekühlter Kaltwassersatz mit drehzahlgeregeltem Monoschraubenverdichter EWAD-TZ-B/C
  • Luftgekühlter Kaltwassersatz mit Monoschraubenverdichter EWAD-T-C
  • 4-Leiter Wärmepumpe EWYD-4Z B
  • Luft-Wasser-Wärmepumpe mit invertergeregeltem Monoschraubenverdichter EWYD-BZ
  • Wassergekühlter Kaltwassersatz mit invertergeregeltem Monoschraubenverdichter EWWD-VZ
  • Wassergekühlter Kaltwassersatz mit ölfreiem Turboverdichter EWWD-DZ
  • Wassergekühlte Kaltwassersätze mit Turboverdichter DWSC / DWDC

Vorteile der Verwendung von rückgewonnenem Kältemittel

Die Wiederverwendung von zurückgewonnenem Kältemittel leistet einen wichtigen Beitrag zur ökologischen und wirtschaftlichen Ressourcenschonung. Der andere wichtige Aspekt bezieht sich auf die EU-F-Gase-Verordnung, die in ihrem Quotensystem nur neu produzierte Kältemittel berücksichtigt. Aufbereitete Kältemittel sind nicht vom Phase-Down der F-Gase-Verordnung betroffen und unterliegen keiner Beschränkung.

Durch die Ausweitung der Initiative L∞P by Daikin steigert Daikin sein Nachhaltigkeitsengagement in Europa mit dem unternehmensinternen Ziel, bis zum Jahr 2050 weltweit CO2-neutral zu werden. Langfristig plant Daikin eine Ausweitung des Programms auf andere Produkte und Kältemittel als Teil seiner globalen Kältemittelpolitik.