DAIKIN Leading Air Convention 2017: "Einfach.Machen."

Unterhaching, 20. Dezember 2016 – „Einfach.Machen.“ – so lautet das Motto der DAIKIN Leading Air Convention 2017, die vom 5. bis 7. April 2017 im Hotel Estrel in Berlin stattfindet. Einfach machen im Sinne von Komplexitätsreduktion und der Konzentration auf das Wesentliche. Zum Einfachmachen gehört auch das Gemeinsammachen. Dafür sind der Austausch und die Vernetzung der unterschiedlichen am Bauprozess Beteiligten unerlässlich. Einen Blick über den Branchentellerrand bieten Gastredner aus Sport und Einzelhandel sowie zwei Podiumsdiskussionen.

Auch für die dritte Leading Air Convention hat DAIKIN prominente Referenten gewonnen, die die erwarteten 600 Teilnehmer mit Wissen und Erfahrungen aus anderen Branchen inspirieren: Der Sportpsychologe und Mentalcoach der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Prof. Dr. Hans-Dieter Hermann zeigt, was einfach machen im Fußball heißt. Wie das Motto auch im Einzelhandel zum Erfolgsfaktor wird, steht im Zentrum des Vortrags von Dieter Brandes, ehemaliger Geschäftsführer und Verwaltungsrat von ALDI Nord sowie Gründer des Instituts für Einfachheit.

Klimaschutz und Digitalisierung

Verschiedene Perspektiven und Herausforderungen der Themen Klimaschutz und Digitalisierung beleuchten Vertreter aus Bau- und Energiebranche in zwei hochkarätig besetzten Podiumsdiskussionen. Zum Thema „Digitalisierung in der Baubranche – ja, aber oder einfach machen“, diskutieren Gunther Gamst (Geschäftsführer DAIKIN Germany), Dipl.-Ing. (FH) Sven Krause (Geschäftsführer brendel Ingenieure), Dr. Robert Elixmann (Kapellmann Rechtsanwälte), Rainer Strauch (Projektleiter F&E Rhomberg Bau) und Helmut Bramann (Hauptabteilung Technik beim Hauptverband der Deutschen Bauindustrie) sowie ein Anlagenbauer.

Volker Weinmann (Beauftragter Politik, Umwelt und Verbände DAIKIN Germany), Martin Bornholdt (Geschäftsführender Vorstand DENEFF) und Dipl.-Ing. Friedrich Seefeldt (Energie- und Verfahrenstechniker), ein Politikvertreter, ein Immobilienentwickler sowie ein Planer erörtern Anforderung und Potential von Klimaschutz und Effizienz im Immobiliensektor. Ihr Thema lautet „Nachhaltige Gewerbeimmobilie – vom Stiefkind zum Pacemaker?!“.

DAIKIN Total Solutions: Erfolgsfaktor für alle Projektbeteiligten

In praxisnahen Anwendungsvorträgen erfahren die Besucher der Leading Air Convention mehr über das umfangreiche Produkt- und Serviceangebot von DAIKIN. In rotierenden Fachvorträgen berichten Experten über Anwendungsbeispiele aus den Produktbereichen Kaltwasser, Splitklima und Wärmepumpe, VRV, Wärmepumpen für den Privatmarkt, Gewerbekälte, Lüftungsgeräte und Regelungstechnik. DAIKIN begleitet seine Kunden über den gesamten Lebenszyklus der Systeme hinweg. Den Kunden steht dafür der Technical Field Support zur Verfügung ebenso wie die App ‚DAIKIN to go‘ sowie zahlreiche Online- und Service-Tools.

Dass der Total Solution-Ansatz auch in der Praxis funktioniert, zeigen DAIKIN Mitarbeiter anhand eines aktuellen Referenzobjektes sowie eines nachhaltigen Filial-Haustechnikkonzeptes mit integralem Planungsansatz. Die Besucher erwartet außerdem ein Statusupdate zum DAIKIN Hotelneubau-Projekt FOR F.R.E.E.

Als Convention-Partner sind 2017 mit dabei:

·         Zennio (Hersteller von KNX Lösungen)

·         Güntner (Komponentenhersteller)

·         Rockwool (Hersteller von Steinwolle-Dämmungen)

·         Biddle (Hersteller und Lieferant innovativer Klimalösungen)

·         AAF (Hersteller von Partikel- und Molekularluftfiltern sowie von HEPA- und ULPA-Filtern)

·         Simplias (Softwareentwickler)

·         Zanotti (italienischer Kältetechnik-Produzent)

·         DAIKIN Chem / TechneXum/ProFlexum (Hersteller u.a. von Kältemitteln)

·         Medienpartner: Bauverlag BV GmbH