SB.RKXYQ5T SB.RKXYQ8T
Leistungsbereich PS 5 8
Kältemittel Refrigerant-=-Refrigerant type R-410A R-410A
System Wärmetauschereinheit RKXYQ5T RKXYQ8T
Betriebsbereich Kühlung Max. °C Trockenkugel 46.0 46.0
    Min. °C Trockenkugel -5.0 -5.0
  Temperatur um Gehäuse Min. °C Trockenkugel 5 5
    Max. °C Trockenkugel 35 35
  Heizen Max. °C Feuchtkugel 15.5 15.5
    Min. °C Feuchtkugel -20.0 -20.0
  Umgebungsfeuchtigkeit Heizung Max. % 50 50
    Kühlung Max. % 80 80
Leistungsaufnahme - 50 Hz Kühlung Nom. 35 °C TK kW 4.38 (1) 7.64 (1)
  Heizen Nom. 6 °C FK kW 3.68 (2) 5.94 (2)
    Max. 6 °C FK kW 4.71 (2) 7.60 (2)
Anschluss nach Innengeräteindex Indoor index connection-=-Max 125 200
Kühlleistung Nom. 35°CDB kW 14.0 (1) 21.4 (1)
COP bei Nennleistung 6 °C FK kW/kW 3.80 (2) 3.60 (2)
Rohrleitungsanschlüsse Niveauunterschied IG - IG Max. m 15 15
  Zwischen Verdichtermodul (VM) und Wärmetauschermodul (WT) Gas AD mm 19.1 22.2
      Typ Lötverbindung Lötverbindung
    Flüssigkeit AD mm 12.7 12.7
      Typ Lötverbindung Lötverbindung
    Niveauunterschied VM über WT m 10.0 10.0
      VM unter WT m 10.0 10.0
    Leitungslänge Max. m 30.0 30.0
  Zwischen Verdichtermodul (VM) und Innengeräten (IG) Niveauunterschied VM unter IG m 30.0 30.0
      VM über IG m 30.0 30.0
    Flüssigkeit AD mm 9.52 9.52
      Typ Lötverbindung Lötverbindung
    Gas AD mm 15.9 19.1
      Typ Lötverbindung Lötverbindung
  Gesamtleitungslänge System Ist m 140 (6) 300 (6)
Schutzvorrichtungen Element 01 Sicherung der Leiterplatte Fehlerstromdetektor
Leistungsregelung Capacity control-=-Capacity control method Invertergeregelt Invertergeregelt
EER bei Nennleistung 35 °C TK kW/kW 3.20 (1) 2.80 (1)
COP bei max. Leistung 6 °C FK kW/kW 3.40 (2) 3.29 (2)
Ventilator Externer statischer Druck (ESP) Nom. Pa 60 60
    Max. Pa 150 150
Kältemittelöl Typ Synthetisches Öl (Ether) Daphne FVC68D
Heizleistung Max. 6 °C FK kW 16.0 (2) 25.0 (2)
  Nom. 6°CWB kW 14.0 (2) 21.4 (2)
Maximale Anzahl der anschließbaren Innengeräte Prozessumkehrung Prozessumkehrung
Strom - 50 Hz Minimalwert für Ssc kVa   3,329 (7.000)
  Zmax Liste Keine besonderen Anforderungen Keine besonderen Anforderungen
Verdrahtungsanschlüsse - 50 Hz Für Anschluss an Innengerät Anzahl F1,F2  
Hinweise Nennkühlleistungen basieren auf: Innentemperatur: 27 °C TK, 19 °C FK; Außentemperatur: 35 °C TK; äquivalente Länge Kältemittelleitung: 5 m; Niveauunterschied: 0 m. Daten für Baureihe mit Standard-Wirkungsgrad. Nenn-Luftstromvolumen, ESP 30 Pa. Nennkühlleistungen basieren auf: Innentemperatur: 27 °C TK, 19 °C FK; Außentemperatur: 35 °C TK; äquivalente Länge Kältemittelleitung: 5 m; Niveauunterschied: 0 m. Daten für Baureihe mit Standard-Wirkungsgrad. Nenn-Luftstromvolumen, ESP 30 Pa.
  Nennheizleistungen basieren auf: Innentemperatur: 20 °C TK; Außentemperatur: 7 °C TK, 6 °C FK; äquivalente Länge Kältemittelleitung: 5 m; Niveauunterschied: 0 m. Daten für Baureihe mit Standard-Wirkungsgrad. Nenn-Luftstromvolumen, ESP 30 Pa. Nennheizleistungen basieren auf: Innentemperatur: 20 °C TK; Außentemperatur: 7 °C TK, 6 °C FK; äquivalente Länge Kältemittelleitung: 5 m; Niveauunterschied: 0 m. Daten für Baureihe mit Standard-Wirkungsgrad. Nenn-Luftstromvolumen, ESP 30 Pa.
  Tatsächliche Anzahl der Geräte ist abhängig vom Innengerätetyp (VRV DX-Innengerät usw.) und der Beschränkung der Verbindungsratio für das System (Wesen; 50 % ≤ CR ≤ 130 %). Tatsächliche Anzahl der Geräte ist abhängig vom Innengerätetyp (VRV DX-Innengerät usw.) und der Beschränkung der Verbindungsratio für das System (Wesen; 50 % ≤ CR ≤ 130 %).
  Der Schallleistungspegel ist ein absoluter Wert und gibt die "Leistung" an, die eine Schallquelle erzeugt. Der Schallleistungspegel ist ein absoluter Wert und gibt die "Leistung" an, die eine Schallquelle erzeugt.
  Der Schalldruckpegel ist ein Relativwert, der von der Entfernung und von den akustischen Gegebenheiten des Umfelds abhängig ist. Weitere Informationen finden Sie in den Schallpegelzeichnungen. Nenn-Luftstromvolumen, ESP 60 Pa. Der Schalldruckpegel ist ein Relativwert, der von der Entfernung und von den akustischen Gegebenheiten des Umfelds abhängig ist. Weitere Informationen finden Sie in den Schallpegelzeichnungen. Nenn-Luftstromvolumen, ESP 60 Pa.
  Siehe Kältemittelleitungs-Auswahl oder Installationshandbuch Siehe Kältemittelleitungs-Auswahl oder Installationshandbuch
  Möglicherweise müssen Sie gemäß EN/IEC 61000-3-12* sich an den Vertriebsnetzmitarbeiter wenden, um sicherzustellen, dass die Anlage nur an eine Versorgung mit Ssc ≥ minimalem Ssc-Wert angeschlossen wird. Möglicherweise müssen Sie gemäß EN/IEC 61000-3-12* sich an den Vertriebsnetzmitarbeiter wenden, um sicherzustellen, dass die Anlage nur an eine Versorgung mit Ssc ≥ minimalem Ssc-Wert angeschlossen wird.
  Schallwerte werden in einem halb-schalltoten Raum gemessen. Schallwerte werden in einem halb-schalltoten Raum gemessen.
  Enthält fluorierte Treibhausgase Enthält fluorierte Treibhausgase