Unterdeckengerät mit 4-seitigem Luftaustritt

FUQ-C

Einzigartiges Daikin-Gerät für hohe Rähme ohne Zwischendecken und freien Fußboden

FUQ-C

Produkteigenschaften

  • Auch Räume mit einer Deckenhöhe bis zu 3,5 m können ohne Leistungsverlust sehr einfach beheizt oder gekühlt werden
  • Einzelregelung der Lamellen: Gerät kann an jede Raumgestaltung angepasst werden, ohne das Gerät umsetzen zu müssen!
  • Über die Fernbedienung sind 5 verschiedene Austrittswinkel zwischen 0 und 60° programmierbar
  • Elegantes Gerät passt in jedes Innendekor. Die Lamellen schließen ganz, wenn das Gerät nicht in Betrieb ist, keine Lufteintrittsgitter sind sichtbar
  • Optimaler Komfort dank automatischer Anpassung des Luftstroms an die erforderliche Last garantiert
  • Standard-Kondensatpumpe mit 500 mm Hub erhöht Flexibilität und Installationsgeschwindigkeit
  • Kein zusätzlicher Adapter für DIII-Anschluss erforderlich, verknüpfen Ihres Geräts in das umfangreichere Gebäudeverwaltungssystem (BMS).

Vorteile

  • Betrieb bei Abwesenheit

    Betrieb bei Abwesenheit

    Hält die Innentemperatur während der Abwesenheit auf einem angegebenen Komfortniveau und spart somit Energie.

  • Zugluftverhinderung

    Zugluftverhinderung

    Zu Beginn der Aufwärmphase oder bei ausgeschaltetem Thermostat ist zur Verhinderung von Zugluft die horizontale Luftausblasrichtung und eine geringe Drehzahl des Ventilators eingestellt. Nach dem Aufwärmen werden die Luftausblasrichtung und die Drehzahl des Ventilators auf die gewünschten Einstellungen geändert.

  • Einzelregelung der Lamellen

    Einzelregelung der Lamellen

    Einzelregelung der Lamellen über verkabelte Fernbedienung ermöglicht eine einfache Fixierung der Position jeder Lamelle individuell zur Anpassung an jede beliebige neue Raumkonfiguration. Optionale Verschlussbausätze sind ebenfalls erhältlich.

  • Vertikale Schwenkautomatik

    Vertikale Schwenkautomatik

    Option für die automatische Vertikalbewegung der Luftausblaslamellen für eine effiziente Luft- und Temperaturverteilung im gesamten Raum.

  • Infrastrukturkühlung

    Infrastrukturkühlung

    Entfernt in einer zuverlässigen, effizienten und flexiblen Weise kontinuierlich die Wärme, die von IT und Servern erzeugt wird, um eine maximale Betriebszeit und somit die beste Amortisation zu gewährleisten.

  • Inverter

    Inverter

    Inverter-Verdichter passen kontinuierlich die Verdichterdrehzahl an den tatsächlichen Bedarf an. Weniger energieverbrauchende Starts und Stops führen zu einem verringerten Energieverbrauch (bis zu 30 %) und zu stabileren Temperaturen.

  • Nur Lüften

    Nur Lüften

    Das Gerät kann auch nur als Ventilator genutzt werden, ohne dabei die Luft zu heizen oder zu kühlen.

  • Automatische Umschaltung Kühlen/Heizen

    Automatische Umschaltung Kühlen/Heizen

    Automatischer Wechsel zwischen Kühl- oder Heizbetrieb, um eine eingestellte Temperatur zu erreichen.

  • Ventilatordrehzahlstufen

    Ventilatordrehzahlstufen

    Die Ventilatordrehzahl kann auf eine der angegebenen Drehzahlstufen eingestellt werden.

  • Entfeuchtungsprogramm

    Entfeuchtungsprogramm

    Ermöglicht die Verminderung des Feuchtigkeitsniveaus in einem Raum ohne Veränderung der Raumtemperatur.

  • Luftfilter

    Luftfilter

    Entfernt Staubpartikel aus der Luft, um eine Versorgung mit Reinluft zu gewährleisten.

  • Wochen-Zeitschaltuhr

    Wochen-Zeitschaltuhr

    Kann auf einen Start von Heizbetrieb oder Kühlbetrieb zu einem bestimmten Zeitpunkt am Tag oder in der Woche eingestellt werden.

  • Infrarot-Fernbedienung

    Infrarot-Fernbedienung

    Startet, stoppt und reguliert die Klimaanlage aus der Ferne.

  • Verkabelte Fernbedienung

    Verkabelte Fernbedienung

    Startet, stoppt und reguliert die Klimaanlage.

  • Zentrales Schaltfeld

    Zentrales Schaltfeld

    Startet, stoppt und reguliert mehrerer Klimaanlagen von einem zentralen Punkt aus.

  • Automatischer Wiederanlauf

    Automatischer Wiederanlauf

    Nach einem Stromausfall nimmt das Gerät automatisch wieder den Betrieb mit den ursprünglichen Einstellungen auf.

  • Selbstdiagnose

    Selbstdiagnose

    Vereinfacht die Wartung, indem jede Systemstörung und jede Betriebsunregelmäßigkeit angezeigt wird.

  • Kondensatpumpe

    Kondensatpumpe

    Erleichtert die Kondensatableitung aus dem Innengerät.

  • Twin-, Triple-, Doppel-Twin-Anwendung

    Twin-, Triple-, Doppel-Twin-Anwendung

    2, 3 oder 4 Innengeräte können an ein einziges Außengerät angeschlossen werden, auch wenn es sich dabei um Geräte mit unterschiedlichen Leistungen handelt. Alle Innengeräte werden im gleichen Modus (Kühlen oder Heizen) über eine Fernbedienung betrieben.

Technische Details

Dokumentation

Installation manuals
Installer reference guide
Dokumentsprache

In dieser Kategorie konnten keine Dokumente gefunden werden.

In dieser Kategorie konnten keine Dokumente gefunden werden.

Declaration of Conformity
Dokumentsprache

In dieser Kategorie konnten keine Dokumente gefunden werden.