EWYQ004BAVP EWYQ005BAVP EWYQ006BAVP EWYQ008BAVP
Kühlleistung Min. kW 2.0 (1) 2.0 (1) 3.0 (1) 3.0 (1)
  Nom. kW 4.00 (1), 4.01 (2) 4.93 (1), 5.07 (2) 5.88 (1), 6.07 (2) 7.95 (1), 8.23 (2)
Heizleistung Min. kW 2.5 (3) 2.5 (3) 3.0 (3) 3.0 (3)
  Max. kW 5.1 (3) 6.0 (3)    
  Nom. kW 4.11 (3), 3.96 (4) 4.99 (3), 4.99 (4) 6.14 (3), 6.12 (4) 8.08 (3), 8.44 (4)
Leistungsregelung Method   Variabel (Inverter) Variabel (Inverter) Variabel (Inverter) Variabel (Inverter)
Leistungsaufnahme Kühlung Nom. kW 1.27 (1), 0.840 (2) 1.61 (1), 1.12 (2) 1.87 (1), 1.13 (2) 2.57 (1), 1.65 (2)
  Heizen Nom. kW 1.19 (3), 0.860 (4) 1.46 (3), 1.09 (4) 1.75 (3), 1.28 (4) 2.31 (3), 1.84 (4)
EER 3.14 (1), 4.80 (2) 3.06 (1), 4.51 (2) 3.15 (1), 5.35 (2) 3.10 (1), 4.99 (2)
COP 3.44 (3), 4.61 (4) 3.41 (3), 4.58 (4) 3.51 (3), 4.77 (4) 3.49 (3), 4.59 (4)
ESEER 4.45 (5) 4.49 (5) 5.25 (5) 5.24 (5)
Abmessungen Kompaktgerät Tiefe mm 432 432 450 450
    Höhe mm 880 880 1,138 1,138
    Breite mm 1,166 1,166 1,276 1,276
  Gerät Tiefe mm 350 350 380 380
    Höhe mm 735 735 997 997
    Breite mm 1,090 1,090 1,160 1,160
Gewicht Kompaktgerät kg 89 89 121 121
  Gerät kg 83 83 106 106
Verpackung Material   EPS, Karton_, Holz EPS, Karton_, Holz Karton_, Holz, PE-Verpackungsfolie Karton_, Holz, PE-Verpackungsfolie
  Gewicht kg 6 6 15 15
Gehäuse Colour   Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß
  Material   Polyesterlackiertes galvanisiertes Stahlblech Polyesterlackiertes galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech
Wasserwärmetauscher Anzahl   1 1 1 1
  Typ   Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech
  Wasserdurchfluss Min. l/min 13 (6) 13 (6) 20 (7) 20 (7)
    Kühlung Nom. l/min 11.5 (1), 11.5 (2) 14.1 (1), 14.5 (2) 16.9 (1), 17.4 (2) 22.8 (1), 23.6 (2)
    Heizen Nom. l/min 11.8 (3), 11.4 (4) 14.3 (3), 14.3 (4) 17.6 (3), 17.5 (4) 23.2 (3), 24.2 (4)
  Wasservolumen l 1 1 2 2
  Isoliermaterial   Geschlossenzelliger Elastomerschaum Geschlossenzelliger Elastomerschaum Geschlossenzelliger Elastomerschaum Geschlossenzelliger Elastomerschaum
Luftwärmetauscher Typ   Kreuz-Lamellenspule, Hi-X-Rohre und verchromte, waffelförmige Lamellen Kreuz-Lamellenspule, Hi-X-Rohre und verchromte, waffelförmige Lamellen Kreuz-Lamellenspule, Hi-X-Rohre und PE-beschichtete, waffelförmige Lamellen Kreuz-Lamellenspule, Hi-X-Rohre und PE-beschichtete, waffelförmige Lamellen
  Leerrohr-Plattenblende     0 0
  Stirnfläche     0.87 0.87
  Lamelle Treatment   Korrosionsschutz-Behandlung (PE) Korrosionsschutz-Behandlung (PE) Korrosionsschutz-Behandlung (PE) Korrosionsschutz-Behandlung (PE)
    Typ   WF Lamelle WF Lamelle WF Lamelle WF Lamelle
  Lamellenabstand mm 1,8 1,8 1,4 1,4
  Länge mm 845 845 904 904
  Durchgänge Quantity     12 12
  Reihen Anzahl   2 2 2 2
  Stufen Anzahl   32 32 44 44
Pumpe, Standard Gerät mit nominalem externen statischen Druck Kühlung kPa 73.8 (1), 73.8 (2) 71.1 (1), 70.6 (2) 70.9 (1), 70.2 (2) 61.5 (1), 59.9 (2)
    Heizen kPa 73.5 (3), 73.9 (4) 70.9 (3), 70.9 (4) 69.9 (3), 70.0 (4) 60.8 (3), 58.7 (4)
  Drehzahl   PWM-Regelung PWM-Regelung PWM-Regelung PWM-Regelung
  Modell   Wilo Yonos Para GT15/7.5 PWM1 Wilo Yonos Para GT15/7.5 PWM1 Wilo Yonos Para GT15/7.5 PWM1 Wilo Yonos Para GT15/7.5 PWM1
  Leistungsaufnahme W 76 76 76 76
  Anzahl   1 1 1 1
Hydraulikkomponenten Ausdehnungsgefäß Max. Wasservolumen im System l 105 105 250 250
    Max. Wasserdruck bar 3 3 3 3
    Vordruck bar 1 1 1 1
    Volumen l 3 3 7 7
  Sicherheitsventil bar 3 3 3 3
  Wasservolumen im Gerät l 2.0 (7) 2.0 (7) 2.8 (8) 2.8 (8)
  Wasserfilter Durchmesser Zoll 1" 1" 1" 1"
    Durchmesserperforationen mm 1 1 1 1
    Material   Kupfer – Messing – Edelstahl Kupfer – Messing – Edelstahl Kupfer – Messing – Edelstahl Kupfer – Messing – Edelstahl
Ventilator Anzahl   1 1 1 1
  Typ   Flügelventilator Flügelventilator Flügelventilator Flügelventilator
  Luftstromvolumen Kühlung Nom. m³/min 53 53 72 (1) 72 (1)
    Heizen Nom. m³/min 47.0 47.0 46.6 (3) 49.3 (3)
  Durchmesser mm 455 455 510 510
  Austrittsrichtung   Horizontal Horizontal Horizontal Horizontal
Ventilatormotor Antrieb     Direktantrieb Direktantrieb
  Model     Bürstenloser Gleichstrommotor Bürstenloser Gleichstrommotor
  Abgabe W 53 53 200 200
  Anzahl     1 1
Kältemittelöl Typ   Daphne FVC50K Daphne FVC50K Daphne FVC50K Daphne FVC50K
  Füllmenge l 0.65 0.65 0.9 0.9
Verdichter Anzahl_   1 1 1 1
  Compressor-=-Type   Vollhermetischer Schwingverdichter Vollhermetischer Schwingverdichter Vollhermetischer Schwingverdichter Vollhermetischer Schwingverdichter
  Model   2YC45DXD#C 2YC45DXD#C 2YC63SXD 2YC63SXD
  Startmethode   Invertergeregelt Invertergeregelt Invertergeregelt Invertergeregelt
Betriebsbereich Luftseite Kühlung Max. °C Trockenkugel 43 43 46 46
      Min. °C Trockenkugel 10 10 10 10
    Heizen Max. °C Trockenkugel 25 25 25 25
      Min. °C Trockenkugel 0 0 -15 -15
  Wasserseite Kühlung Max. °C Trockenkugel 22 22 22 22
      Min. °C Trockenkugel 5 5 5 5
    Heizen Max. °C Trockenkugel 55 55 55 55
      Min. °C Trockenkugel 15 (8) 15 (8) 15 (9) 15 (9)
Schallleistungspegel Kühlung Nom. dB(A) 63 (1) 64 (1) 69 (1) 69 (1)
  Heizen Nom. dB(A) 65 (3) 65 (3) 65 (3) 65 (3)
Schalldruckpegel Kühlung Nom. dB(A) 48 (9) 49 (9) 52 (10) 53 (10)
  Heizen Nom. dB(A) 49 (9) 49 (9) 47 (10) 47 (10)
  Nachteinstellungsmodus Kühlung dB(A) 44 (9) 44 (9) 43 (10) 43 (10)
    Heizen dB(A) 46 (9) 46 (9) 43 (10) 43 (10)
Kältemittel Type   R-410A R-410A R-410A R-410A
  GWP   2,088 2,088 2,087.5 2,087.5
  Kreisläufe Anzahl   1 1 1 1
  Regelung   Elektronisches Expansionsventil Elektronisches Expansionsventil Elektronisches Expansionsventil Elektronisches Expansionsventil
Füllmenge  pro Kreislauf kg 2.10 2.10 2.70 2.70
  pro Kreislauf TCO2-Äquivalent 4.4 4.4 5.6 5.6
Wasserkreislauf Entlüftungsventil   Ja (Manuell) Ja (Manuell) Ja (Manuell) Ja (Manuell)
  Entleerungs- / Füllventil   Ja Ja Ja Ja
  Durchflusssensor   Ja Ja Ja Ja
  Strömungsschalter   Ja Ja Ja Ja
  Manometer   Nein Nein Nein Nein
  Mindestwasservolumen im System l 20 20 20 20
  Durchmesser der Rohrleitungsanschlüsse Zoll 1" MBSP 1" MBSP 1" MBSP 1" MBSP
  Absperrventil   Ja Ja Ja Ja
PED Category   Kategorie I, Siehe Hinweis 10 Kategorie I, Siehe Hinweis 10 Kategorie I, Siehe Hinweis 11 Kategorie I, Siehe Hinweis 11
Regelung des Abtaubetriebs Fühler für Außen-Wärmetauschertemperatur Fühler für Außen-Wärmetauschertemperatur Fühler für Außen-Wärmetauschertemperatur Fühler für Außen-Wärmetauschertemperatur
Abtauverfahren Prozessumkehrung Prozessumkehrung Prozessumkehrung Prozessumkehrung
Schutzvorrichtungen Element 01   Hochdruck (Druckschalter) Hochdruck (Druckschalter) Hochdruckschalter Hochdruckschalter
    02   Thermoschutz für Ventilatormotor Thermoschutz für Ventilatormotor Niederdruckschalter Niederdruckschalter
    03   Sicherung Sicherung Überlastschutz für Ventilatormotor Überlastschutz für Ventilatormotor
    04     Sicherung Sicherung
Allgemein Lieferanten-/Herstellerdetails Name und Adresse   Daikin Industries Czech Republic s.r.o. U Nove Hospody 1/1155, 301 00 Daikin Industries Czech Republic s.r.o. U Nove Hospody 1/1155, 301 00 Daikin Europe N.V. - Zandvoordestraat 300, 8400 Oostende, Belgium Daikin Europe N.V. - Zandvoordestraat 300, 8400 Oostende, Belgium
    Name oder Marke   Daikin Europe N.V. Daikin Europe N.V. Daikin Europe N.V. Daikin Europe N.V.
  Produktbeschreibung Luft-Wasser-Wärmepumpe   Ja Ja Ja Ja
    Sole-Wasser-Wärmepumpe   Nein Nein Nein Nein
    Wärmepumpenkombination Heizen   Nein Nein Nein Nein
    Niedertemperatur-Wärmepumpe   Nein Nein Nein Nein
    Integrierter Zusatzheizer   Nein Nein Nein Nein
    Wasser-Wasser-Wärmepumpe   Nein Nein Nein Nein
LW(A) Schallleistungspegel (gemäß EN 14825) dB(A) 65 65 65 65
Schallbedingungen Ökodesign-Richtlinie und Energieeffizienzklasse Schallleistung im Heizbetrieb, gemessen gemäß EN12102 unter den Bedingungen von EN14825 Schallleistung im Heizbetrieb, gemessen gemäß EN12102 unter den Bedingungen von EN14825 Schallleistung im Heizbetrieb, gemessen gemäß EN12102 unter den Bedingungen von EN14825 Schallleistung im Heizbetrieb, gemessen gemäß EN12102 unter den Bedingungen von EN14825
Raumheizen allgemein Luft-zu-Wasser-Gerät Nenn-Luftstrom (außen) m³/h 2,820 2,820 2,790 2,960
  Sonstiges Leistungsregelung   Inverter Inverter Inverter Inverter
    Pck (Kurbelwannenheizbetrieb) kW 0.033 0.033 0.067 0.067
    Poff (Modus AUS) kW 0.008 0.008 0.067 0.067
    Psb (Standby-Modus) kW 0.008 0.008 0.067 0.067
    Pto (Thermostat AUS) kW 0.008 0.008 0.067 0.067
  Integrierter Zusatzheizer Psup kW     0.0 0.0
Raumheizen Wasserauslass 55 °C für durchschnittliches Klima Allgemein Jährlicher Energieverbrauch kWh 2,833 3,428 3,890 5,219
      Saisonale Effizienz Raumheizen % 114 118 124 124
      Prated bei -10 °C kW 4.0 5.0 6.0 8.0
      Jährlicher Energieverbrauch Qhe (Brennwert) Gj 10.2 12.3 14.0 18.8
      SCOP   2.92 3.01 3.19 3.17
      Saisonale Effizienzklasse Raumheizen   A+ A+ A+ A+
    Bedingung A (-7 °C TK/-8 °C FK) Cdh (Verschlechterung Heizung)   1.0 1.0 1.0 1.0
      COPd   1.97 2.01 2.03 2.01
      Pdh kW 3.6 4.6 5.2 6.5
      PERd % 78.8 80.4 81.2 80.4
    Bedingung B (2 °C TK/1 °C FK) Cdh (Verschlechterung Heizung)   1.0 1.0 1.0 1.0
      COPd   2.71 2.85 3.24 3.16
      Pdh kW 2.2 2.7 3.3 4.3
      PERd % 108.4 114.0 129.6 126.4
    Bedingung C (7 °C TK/6 °C FK) Cdh (Verschlechterung Heizung)   1.0 1.0 0.9 0.9
      COPd   3.85 3.85 4.32 4.32
      Pdh kW 2.5 2.5 2.7 2.7
      PERd % 154.0 154.0 172.8 172.8
    Bedingung D (12 °C TK/11 °C FK) Cdh (Verschlechterung Heizung)   1.0 1.0 0.9 0.9
      COPd   5.55 5.55 6.13 6.13
      Pdh kW 3.4 3.4 3.1 3.1
      PERd % 222.0 222.0 245.2 245.2
    Nenn-Heizleistung Zusatzheizung Psup (bei Tdesign -10 °C) kW 0.3 1.3 6.0 8.0
    Tbiv (bivalente Temperatur) COPd   1.80 1.88 2.03 2.12
      Pdh kW 3.9 4.9 5.2 6.7
      PERd % 72.0 75.2 81.2 84.8
      Tbiv °C -9 -9 -7 -6
    Tol (Temperatur-Betriebsgrenze) COPd   1.74 1.74 1.94 1.94
      Pdh kW 3.7 3.7 5.3 5.3
      PERd % 69.6 69.6 77.6 77.6
      TOL °C -10 -10 -8 -8
      WTOL °C 55 55 53 53
  Wasserauslass kaltes Klima 55 °C Allgemein Jährlicher Energieverbrauch kWh 4,030 4,902    
      Saisonale Effizienz Raumheizen % 1 1    
      Prated bei -22°C kW 4 5    
      Jährlicher Energieverbrauch Qhe (Brennwert) Gj 14.5 17.6    
  Warmes Klima Wasserauslass 55 °C Allgemein Jährlicher Energieverbrauch kWh 1,583 1,898 2,145 2,145
      Ƞs (Saisonale Effizienz Raumheizen) % 146 152 139 139
      Prated bei 2°C kW 4.4 5.5 5.7 5.7
      Jährlicher Energieverbrauch Qhe (Brennwert) Gj 5.70 6.83 7.72 7.72
  Wasserauslass 35°C für durchschnittliches Klima Allgemein Jährlicher Energieverbrauch kWh 2,096 2,545 3,076 3,928
      Ƞs (Saisonale Effizienz Raumheizen) % 155 159 158 165
      Prated bei -10 °C kW 4.0 5.0 6.0 8.0
      Jährlicher Energieverbrauch (GCV) Gj 7.54 9.16 11.1 14.1
      SCOP   3.90 4.03 4.03 4.21
      Saisonale Effizienzklasse Raumheizen   A++ A++ A++ A++
    Bedingung A (-7 °C TK/-8 °C FK) Cdh (Absinken Heizen)   1.0 1.0 1.0 1.0
      COPd   2.93 2.88 2.88 2.65
      Pdh kW 3.5 4.4 5.2 6.7
      PERd % 117.2 115.2 209.2 267.2
    Bedingung B (2 °C TK/1 °C FK) Cdh (Verschlechterung Heizung)   1.0 1.0 1.0 1.0
      COPd   3.71 3.90 3.82 4.18
      Pdh kW 2.2 2.7 3.3 4.3
      PERd % 148.4 156.0 132.8 172.4
    Bedingung C (7 °C TK/6 °C FK) Cdh (Verschlechterung Heizung)   1.0 1.0 0.9 0.9
      COPd   4.94 5.03 5.98 6.22
      Pdh kW 2.7 2.7 3.7 3.7
      PERd % 197.6 201.2 147.2 148.4
    Bedingung D (12 °C TK/11 °C FK) Cdh (Absinken Heizen)   1.0 1.0 0.9 0.9
      COPd   6.44 6.48 7.01 7.12
      Pdh kW 3.0 3.0 4.2 4.2
      PERd % 257.6 259.2 167.2 167.6
    Nennleistung Wärmeabgabe Zusatzheizer Psup (bei Tdesign -10 °C) kW 0.0 0.0 0.8 2.2
    Tbiv (bivalente Temperatur) COPd   2.36 2.39 2.68 2.75
      Pdh kW 4.0 4.9 5.5 6.6
      PERd % 94.4 95.6 219.2 265.2
      Tbiv °C -10 -10 -8 -6
    Tol (Temperaturbetriebsgrenze) COPd   2.36 2.39 2.78 2.22
      Pdh kW 4.0 4.9 5.2 5.8
      PERd % 94.4 95.6 208.4 233.2
      TOL °C -10 -10 -10 -10
      WTOL °C 35 35 35 35
  Wasserauslass kaltes Klima 35°C Allgemein Jährlicher Energieverbrauch kWh 2,871 3,548 4,685 6,702
      Ƞs (Saisonale Effizienz Raumheizen) % 134 136 124 125
      Prated bei -22°C kW 4.0 5.0 6.1 8.7
      Jährlicher Energieverbrauch Qhe (Brennwert) Gj 10.3 12.8 16.9 24.1
  Wasserauslass warmes Klima 35°C Allgemein Jährlicher Energieverbrauch kWh 1,284 1,568 1,423 1,620
      Ƞs (Saisonale Effizienz Raumheizen) % 210 215 200 205
      Prated bei 2°C kW 5.1 6.4 5.4 6.3
      Jährlicher Energieverbrauch (GCV) Gj 4.62 5.64 5.12 5.83
Regelungssysteme Klasse der Temperaturregelung   C C C C
  Beitrag zur saisonalen Effizienz Raumheizen % 4.0 4.0 4.0 4.0
Spannungsversorgung Phase   1N~ 1N~ 1N~ 1N~
  Frequenz Hz 50 50 50 50
  Spannung V 230 230 230 230
  Spannungsbereich Min. % 0 0 -10 -10
    Max. % 10 10 10 10
Gerät Anlaufstrom Max. A 15.7 (11) 15.7 (11) 19.9 (12) 19.9 (12)
  Strom Zmax Liste     Keine besonderen Anforderungen Keine besonderen Anforderungen
  Betriebsstrom Max. A 15.7 15.7 19.9 19.9
  Minimum Ssc value     Anlage entspricht den Forderungen der EN/IEC 61000-3-12, See note 13, Siehe Hinweis 14 Anlage entspricht den Forderungen der EN/IEC 61000-3-12, See note 13, Siehe Hinweis 14
  Empfohlene Sicherungen A 20 20 25 25
Verdrahtungsanschlüsse Für Anschluss an Reglergehäuse Anzahl   8 8 8 8
    Bemerkung   2-adrig: Kabelquerschnitt min. 0,75 mm², Maximale Länge: 20 m, 2-adrig: Kabelquerschnitt min. 0,75 mm², Maximale Länge: 500 m, 4-adrig: 230 V 2-adrig: Kabelquerschnitt min. 0,75 mm², Maximale Länge: 20 m, 2-adrig: Kabelquerschnitt min. 0,75 mm², Maximale Länge: 500 m, 4-adrig: 230 V 2-adrig: Kabelquerschnitt min. 0,75 mm², Maximale Länge: 20 m, 2-adrig: Kabelquerschnitt min. 0,75 mm², Maximale Länge: 500 m, 4-adrig: 230 V 2-adrig: Kabelquerschnitt min. 0,75 mm², Maximale Länge: 20 m, 2-adrig: Kabelquerschnitt min. 0,75 mm², Maximale Länge: 500 m, 4-adrig: 230 V
  Vorzugsstromtarif der Stromversorgung Anzahl   Leistung: 2 Leistung: 2 Leistung: 2 Leistung: 2
    Bemerkung   230 V 230 V 230 V 230 V
  Für Anschluss an Bedienpult Menge   2 2 2 2
    Bemerkung   0,75 mm² bis 1,25 mm² (max. Länge 500 m) 0,75 mm² bis 1,25 mm² (max. Länge 500 m) Kabelquerschnitt min. 0,75 mm², max. Länge 500 m Kabelquerschnitt min. 0,75 mm², max. Länge 500 m
  Für Anschluss an R6T Anzahl   2 2 2 2
    Bemerkung   min. 0,75 mm² min. 0,75 mm² min. 0,75 mm² min. 0,75 mm²
Kabelanforderungen Stromversorgung Required number of conductors   2 + MSS 2 + MSS 2 + MSS 2 + MSS
  Kühl- / Heizleistung Anzahl der Kabel   2 2 2 2
    Maximaler Betriebsstrom A Kabelquerschnitt min. 0,75 mm² Kabelquerschnitt min. 0,75 mm² Kabelquerschnitt min. 0,75 mm² Kabelquerschnitt min. 0,75 mm²
Hinweise (1) - Kühlen: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C, Wassertemp. Verdampferaustritt 7°C, Umgebungstemp. 35°C (1) - Kühlen: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C, Wassertemp. Verdampferaustritt 7°C, Umgebungstemp. 35°C (1) - Kühlen: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C, Wassertemp. Verdampferaustritt 7°C, Umgebungstemp. 35°C (1) - Kühlen: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C, Wassertemp. Verdampferaustritt 7°C, Umgebungstemp. 35°C
  (2) - Kühlen: Wassertemp. Verdampfereintritt 23°C, Wassertemp. Verdampferaustritt 18°C, Umgebungstemp. 35°C; Standard: kein Eurovent (2) - Kühlen: Wassertemp. Verdampfereintritt 23°C, Wassertemp. Verdampferaustritt 18°C, Umgebungstemp. 35°C; Standard: kein Eurovent (2) - Kühlen: Wassertemp. Verdampfereintritt 23°C, Wassertemp. Verdampferaustritt 18°C, Umgebungstemp. 35°C; Standard: kein Eurovent (2) - Kühlen: Wassertemp. Verdampfereintritt 23°C, Wassertemp. Verdampferaustritt 18°C, Umgebungstemp. 35°C; Standard: kein Eurovent
  (3) - Heizen: Wassertemp. Kondensatoreintritt 40°C, Wassertemp. Kondensatoraustritt 45°C, Umgebungstemp. 7°C TK, 6°C FK; Standard: Eurovent (3) - Heizen: Wassertemp. Kondensatoreintritt 40°C, Wassertemp. Kondensatoraustritt 45°C, Umgebungstemp. 7°C TK, 6°C FK; Standard: Eurovent (3) - Heizen: Wassertemp. Kondensatoreintritt 40°C, Wassertemp. Kondensatoraustritt 45°C, Umgebungstemp. 7°C TK, 6°C FK; Standard: Eurovent (3) - Heizen: Wassertemp. Kondensatoreintritt 40°C, Wassertemp. Kondensatoraustritt 45°C, Umgebungstemp. 7°C TK, 6°C FK; Standard: Eurovent
  (4) - Heizen: Wassertemp. Kondensatoreintritt 30°C, Wassertemp. Kondensatoraustritt 35°C, Umgebungstemp. 7°C TK, 6°C FK; Standard: Eurovent (4) - Heizen: Wassertemp. Kondensatoreintritt 30°C, Wassertemp. Kondensatoraustritt 35°C, Umgebungstemp. 7°C TK, 6°C FK; Standard: Eurovent (4) - Heizen: Wassertemp. Kondensatoreintritt 30°C, Wassertemp. Kondensatoraustritt 35°C, Umgebungstemp. 7°C TK, 6°C FK; Standard: Eurovent (4) - Heizen: Wassertemp. Kondensatoreintritt 30°C, Wassertemp. Kondensatoraustritt 35°C, Umgebungstemp. 7°C TK, 6°C FK; Standard: Eurovent
  (5) - Alle Leistungsberechnungen entsprechen strikt dem Eurovent-Standard (5) - Alle Leistungsberechnungen entsprechen strikt dem Eurovent-Standard (5) - Alle Leistungsberechnungen entsprechen strikt dem Eurovent-Standard (5) - Alle Leistungsberechnungen entsprechen strikt dem Eurovent-Standard
  (6) - Der Betriebsbereich wird nur in denjenigen Fällen auf niedrigere Durchflussmengen erweitert, in denen das Gerät ausschließlich mit der Wärmepumpe betrieben wird. (Nicht bei Anlauf, nicht bei Betrieb mit Reserveheizer, nicht bei Abtauen.) (6) - Der Betriebsbereich wird nur in denjenigen Fällen auf niedrigere Durchflussmengen erweitert, in denen das Gerät ausschließlich mit der Wärmepumpe betrieben wird. (Nicht bei Anlauf, nicht bei Betrieb mit Reserveheizer, nicht bei Abtauen.) (6) - Für durchschnittliches Klima und Tiefkühlungsanwendung (6) - Für durchschnittliches Klima und Tiefkühlungsanwendung
  (7) - Einschließlich Leitung + PWT; ohne Ausdehnungsgefäß (7) - Einschließlich Leitung + PWT; ohne Ausdehnungsgefäß (7) - Der Betriebsbereich wird nur in denjenigen Fällen auf niedrigere Durchflussmengen erweitert, in denen das Gerät ausschließlich mit der Wärmepumpe betrieben wird. (Nicht bei Anlauf, nicht bei Betrieb mit Reserveheizer, nicht bei Abtauen.) (7) - Der Betriebsbereich wird nur in denjenigen Fällen auf niedrigere Durchflussmengen erweitert, in denen das Gerät ausschließlich mit der Wärmepumpe betrieben wird. (Nicht bei Anlauf, nicht bei Betrieb mit Reserveheizer, nicht bei Abtauen.)
  (8) - Niedriger, wenn Reserveheizer installiert ist; Wenn kein Reserveheizer vorhanden ist, startet der Wärmepumpenbetrieb bei 10 °C (8) - Niedriger, wenn Reserveheizer installiert ist; Wenn kein Reserveheizer vorhanden ist, startet der Wärmepumpenbetrieb bei 10 °C (8) - Einschließlich Leitung + PWT; ohne Ausdehnungsgefäß (8) - Einschließlich Leitung + PWT; ohne Ausdehnungsgefäß
  (9) - Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. (9) - Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. (9) - Niedriger, wenn Reserveheizer installiert ist; Wenn kein Reserveheizer vorhanden ist, startet der Wärmepumpenbetrieb bei 10 °C (9) - Niedriger, wenn Reserveheizer installiert ist; Wenn kein Reserveheizer vorhanden ist, startet der Wärmepumpenbetrieb bei 10 °C
  (10) - Anlage ≤ Kategorie I: ausgenommen von 2014/68/EU aufgrund Artikel 1, 2f (10) - Anlage ≤ Kategorie I: ausgenommen von 2014/68/EU aufgrund Artikel 1, 2f (10) - Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. (10) - Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel.
  (11) - Anlaufstrom invertergeregelter Verdichter immer < = max. Betriebsstrom (11) - Anlaufstrom invertergeregelter Verdichter immer < = max. Betriebsstrom (11) - Anlage ≤ Kategorie I: ausgenommen von 2014/68/EU aufgrund Artikel 1, 2f (11) - Anlage ≤ Kategorie I: ausgenommen von 2014/68/EU aufgrund Artikel 1, 2f
      (12) - Anlaufstrom invertergeregelter Verdichter immer < = max. Betriebsstrom (12) - Anlaufstrom invertergeregelter Verdichter immer < = max. Betriebsstrom
      (13) - Ssc: Kurzschluss-Strom (Short-Circuit Power) (13) - Ssc: Kurzschluss-Strom (Short-Circuit Power)
      (14) - Europäisches/internationales Regelwerk bezüglich Grenzwerte: Oberschwingungsströme, verursacht von Geräten und Einrichtungen mit einem Eingangsstrom > 16 A und ≤ 75 A je Leiter, die zum Anschluss an öffentliche Niederspannungsnetze vorgesehen sind. (14) - Europäisches/internationales Regelwerk bezüglich Grenzwerte: Oberschwingungsströme, verursacht von Geräten und Einrichtungen mit einem Eingangsstrom > 16 A und ≤ 75 A je Leiter, die zum Anschluss an öffentliche Niederspannungsnetze vorgesehen sind.