EWWD320DZXSA1 EWWD440DZXSA1 EWWD530DZXSA1 EWWD610DZXSA2 EWWD640DZXSA2 EWWD700DZXSA1 EWWD880DZXSA2 EWWDC10DZXSA2 EWWDC13DZXSA3 EWWDC14DZXSA2 EWWDC15DZXSA3 EWWDC21DZXSA3
Kühlleistung Nom. kW 320 443 528 610 638 700 883 1,056 1,325 1,402 1,565 2,070
  Nominal kW 320.1 443.01 528 610 638 699.97 883 1,056.02 1,325.26 1,402.06 1,564.57 2,070.42
Leistungsregelung Method   Variabel Variabel Variabel Variabel Variabel Variabel Variabel Variabel Variabel Variabel Variabel Variabel
  Mindestleistung % 30 21 21 16 15 18 11 11 7 9 8 6
Leistungsaufnahme Kühlung Nom. kW 66.5 88.5 102 124.7 131 126 176 205 272 256 310 391
EER 4.81 5 5.14 4.89 4.85 5.53 5.01 5.15 4.88 5.46 5.04 5.3
ESEER 7.94 7.92 8.2 7.78 8.16 8.08 8.09 8.39   8.29    
IPLV 9.68 9.67 10 9.66 9.78 10.1 9.86 10.2 9.56 10.5 9.91 9.93
SEER 8.56 8.05 8.29 8.81 8.92 8.75 8.95 9.27 8.82 9.26 9.09 9.21
Abmessungen Gerät Tiefe mm 3,625 3,625 3,625 3,625 3,585 3,585 3,585 3,580 4,793 3,580 4,768 4,812
    Höhe mm 1,865 1,865 1,865 1,985 1,985 1,985 1,985 2,200 2,083 2,200 2,225 2,290
    Breite mm 1,055 1,055 1,055 1,160 1,160 1,160 1,160 1,270 1,510 1,270 1,510 1,510
Gewicht Gerät kg 1,700 1,900 2,000 2,850 2,850 2,600 2,900 3,600 4,350 3,800 4,750 5,500
  Betriebsgewicht kg 1,973 2,216 2,347 3,197 3,344 3,102 3,458 4,292 5,020 4,579 5,540 6,570
Gehäuse Colour   Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß
  Material   Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech
Wasserwärmetauscher - Verdampfer Typ   Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer
  Medium   Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser
  Verschmutzungsfaktor   0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
  Wasservolumen l 70 96 107 107 134 134 156 199 271.8 229 317.4 444.3
  Wassertemperatur EIN Cooling °C 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12
  Wassertemperatur AUS Cooling °C 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7
  Wasserdurchfluss Nom. l/s 15.3 21.2 25.3 29.1 30.5 33.5 42.3 50.6   67.2    
    Kühlung Nom. l/s                 63.4   74.9 99.1
  Wasserdruckabfall Kühlung Nom. kPa 47.4 40.6 45 59.1 51 61.3 64 60.4 60.1 74 61.1 71.9
  Isoliermaterial   Geschlossenzellig Geschlossenzellig Geschlossenzellig Geschlossenzellig Geschlossenzellig Geschlossenzellig Geschlossenzellig Geschlossenzellig Geschlossenzellig Geschlossenzellig Geschlossenzellig Geschlossenzellig
Wasserwärmetauscher - Kondensator Typ   Rohrbündel Rohrbündel Rohrbündel Rohrbündel Rohrbündel Rohrbündel Rohrbündel Rohrbündel Überfluteter Bündelrohrverdampfer Rohrbündel Überfluteter Bündelrohrverdampfer Überfluteter Bündelrohrverdampfer
  Medium   Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser
  Verschmutzungsfaktor   0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
  Wasservolumen l 83 100 120 120 170 188 211 263 359.9 320 442.6 603.6
  Wassertemperatur EIN Kühlen °C 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30
  Water temperature out Kühlen °C 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35 35
  Wasserdurchfluss Nom. l/s 18.3 25.3 30.1 35.1 36.7 39.4 50.5 60.1   79.1    
    Kühlung Nom. l/s                 76.1   89.5 117
  Wasserdruckabfall Kühlung Nom. kPa 49.2 59.5 54.5 74 46.2 41.6 50.9 50.3 56 52.9 43 57
Wärmetauscher Im Gebäude   Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser
  Outdoor side   Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser Wasser
Verdichter Compressor-=-Type   Driven vapour compressor Driven vapour compressor Driven vapour compressor Driven vapour compressor Driven vapour compressor Driven vapour compressor Driven vapour compressor Driven vapour compressor Driven vapour compression Driven vapour compressor Driven vapour compression Driven vapour compression
  Driver   Elektromotor Elektromotor Elektromotor Elektromotor Elektromotor Elektromotor Elektromotor Elektromotor Elektromotor Elektromotor Elektromotor Elektromotor
  Öl Füllmenge l 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
  Anzahl_   1 1 1 2 2 1 2 2 3 2 3 3
Schallleistungspegel Kühlung Nom. dB(A) 87.9 88.9 89.9 91.1 91 91.1 92 93.3 99 94.3 100 101
Schalldruckpegel Kühlung Nom. dB(A) 69.6 70.6 71.6 72.6 72.6 72.6 73.6 74.6 80 75.6 81 82
Betriebsbereich Verdampfer Kühlung Min. °C Trockenkugel 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4
      Max. °C Trockenkugel 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20
  Kondensator Kühlen Min. °C Trockenkugel 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20
      Max. °C Trockenkugel 55 55 42 55 55 42 55 42 55 42 42 42
Kältemittel Type   R-134a R-134a R-134a R-134a R-134a R-134a R-134a R-134a R-134a R-134a R-134a R-134a
  Füllmenge kg 120 120 120 120 180 180 180 230 320 230 340 390
  Kreisläufe Anzahl   1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
  GWP   1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430
Füllmenge  pro Kreislauf kg-CO2-Äq.                 457,600   486,200 557,700
  pro Kreislauf TCO2-Äquivalent 172 172 172 172 257 257 257 329   329    
Rohrleitungsanschlüsse Wassereinlass / -auslass Verdampfer mm 139.7 139.7 139.7 139.7 168.3 168.3 168.3 219.1 219.1 219.1 219.1 219.1
  Wassereinlass / -auslass Kondensator mm 139.7 139.7 139.7 139.7 168.3 168.3 168.3 168.3 168.3 219.1 219.1 219.1
Allgemein Lieferanten-/Herstellerdetails Name und Adresse   Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy
LW(A) Schallleistungspegel (gemäß EN 14825) dB(A)                 80   81 82
Raumkühlen Bedingung A (35 °C – 27/19) EERd   4.81 5 5.14 4.89 4.85 5.53 5.01 5.15 4.88 5.46 5.04 5.30
    Pdc kW 320.01 443.01 528 610.02 638.01 699.97 883.01 1,056 1,325.26 1,402 1,564.57 2,070.42
  Bedingung B (30 °C – 27/19) EERd   7 7.26 7.44 6.99 7.07 7.51 7.3 7.46 7.13 7.46 7.30 7.19
    Pdc kW 236.75 327.13 389.17 452.14 470.86 516.23 651.04 779 978.28 1,033.58 1,154.97 1,527.98
  Bedingung C (25 °C – 27/19) EERd   9.6 9.44 9.74 9.52 9.68 9.58 9.49 9.79 9.50 9.58 9.74 9.80
    Pdc kW 150.52 207.96 247.38 287.48 299.33 328.24 413.98 495.34 622.09 657.4 734.46 971.85
  Bedingung D (20 °C – 27/19) EERd   11.49 8.4 8.67 13.32 13.52 10.7 13.27 14.08 12.94 14.01 13.51 14.00
    Pdc kW 67.33 93.03 110.88 128.58 133.86 146.8 185.15 221.51 278.17 293.99 328.41 434.58
  ηs,c % 334 314 324 344 349 342 350 363 349.8 362 360.6 365.4
Kühlung Cdc (Absinken Kühlung)   0.9 0.9 0.9 0.9 0.9 0.9 0.9 0.9 0.9 0.9 0.9 0.9
Standard-Nennbedingungen angewendet Anwendungen für mittlere Temperaturen Anwendungen für mittlere Temperaturen Anwendungen für mittlere Temperaturen Anwendungen für mittlere Temperaturen Anwendungen für mittlere Temperaturen Anwendungen für mittlere Temperaturen Anwendungen für mittlere Temperaturen Anwendungen für mittlere Temperaturen Niedertemperaturanwendung Anwendungen für mittlere Temperaturen Niedertemperaturanwendung Niedertemperaturanwendung
Energieverbrauch in Betriebsarten „Nicht aktiv“ Crankcase heater mode PCK W 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
  Modus AUS POFF W 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
  Standby-Modus Kühlen PSB W 0.05 0.05 0.05 0.1 0.1 0.05 0.1 0.1 0.15 0.1 0.15 0.15
  Modus „Thermostat AUS“ PTO Kühlen W 0.02 0.02 0.03 0.03 0.03 0.03 0.03 0.04 0.01 0.04 0.01 0.01
Spannungsversorgung Phase   3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~
  Frequenz Hz 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50
  Spannung V 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400
  Spannungsbereich Min. % -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10
    Max. % 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10
Gerät Anlaufstrom Nom. A                 0   0 0
    Max. A 0 0 0 0 0 0 0 0   0    
  Betriebsstrom Kühlung Nom. A 100.55 138.22 155.23 203.41 200.56 190.23 274.86 309.17 445 383.87 471.7 588
    Max. A 134 208 166 267 267 196 417 331 631 392 511 589
  Max. Gerätestrom für Kabelgrößen A 147 229.24 182.07 294 294 215.6 458.48 364.13 694 431.2 562 648
Verdichter Phase   3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~
  Spannung V 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400
  Spannungsbereich Min. % -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10
    Max. % 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10
  Maximaler Betriebsstrom A 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
  Startmethode   Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD) Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD) Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD) Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD) Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD) Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD) Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD) Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD) Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD) Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD) Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD) Antrieb mit variabler Drehzahl (VFD)
Hinweise Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0
  Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (2) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (2) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (2) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen.
  Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (3) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (3) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (3) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet.
  Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C (4) - Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C (4) - Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C (4) - Nenn-Betriebsstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12 °C/7 °C; Kondensator 30 °C/35 °C
  Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 (5) - Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 (5) - Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 (5) - Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1
  Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.
  Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 (7) - Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 (7) - Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 (7) - Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744
  Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (8) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (8) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (8) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom
  Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (9) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (9) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (9) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung.