ERLQ004CAV3 ERLQ006CAV3 ERLQ008CAV3 ERLQ011CAV3 ERLQ014CAV3 ERLQ016CAV3
Gehäuse Colour   Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß Elfenbeinweiß
  Material   Polyesterlackiertes galvanisiertes Stahlblech Polyesterlackiertes galvanisiertes Stahlblech Polyesterlackiertes galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech Lackiertes, galvanisiertes Stahlblech
Abmessungen Gerät Höhe mm 735 735 735 1,345 1,345 1,345
    Breite mm 832 832 832 900 900 900
    Tiefe mm 307 307 307 320 320 320
  Kompaktgerät Höhe mm 797 797 797 1,524 1,524 1,524
    Breite mm 990 990 990 980 980 980
    Tiefe mm 390 390 390 420 420 420
Gewicht Gerät kg 54 56 56 113 113 113
  Kompaktgerät kg 57 59 59 119 119 119
Verpackung Material   EPS, Karton_ EPS, Karton_ EPS, Karton_ Holz, EPS, Karton_, PE (Gurt) Holz, EPS, Karton_, PE (Gurt) Holz, EPS, Karton_, PE (Gurt)
  Gewicht kg 3 3 3 15 15 15
Wärmetauscher Länge mm 845 845 845 857 857 857
  Reihen Anzahl   2 2 2 2 2 2
  Lamellenabstand mm 1.80 1.80 1.80 1.40 1.40 1.40
  Durchgänge Quantity       7 7 7
  Stirnfläche       1.131 1.131 1.131
  Stufen Anzahl   32 32 32 60 60 60
  Leerrohr-Plattenblende Anzahl       0 0 0
  Rohrtyp   Hi-XA (8) Hi-XA (8) Hi-XA (8) Hi-XSS (8) Hi-XSS (8) Hi-XSS (8)
  Lamelle Typ   WF Lamelle WF Lamelle WF Lamelle WF Lamelle WF Lamelle WF Lamelle
    Schutzbehandlung   Korrosionsschutz-Behandlung (PE) Korrosionsschutz-Behandlung (PE) Korrosionsschutz-Behandlung (PE) Korrosionsschutz-Behandlung (PE) Korrosionsschutz-Behandlung (PE) Korrosionsschutz-Behandlung (PE)
Ventilator Typ   Flügelventilator Flügelventilator Flügelventilator Flügelventilator Flügelventilator Flügelventilator
  Anzahl   1 1 1 2 2 2
  Luftstromvolumen Heizen Nom. m³/min 45.0 47.0 47.0      
    Kühlung Nom. m³/min 52.5 52.5 52.5      
  Austrittsrichtung   Horizontal Horizontal Horizontal Horizontal Horizontal Horizontal
Ventilatormotor Anzahl   1 1 1 2 2 2
  Model       Bürstenloser Gleichstrommotor Bürstenloser Gleichstrommotor Bürstenloser Gleichstrommotor
  Abgabe W 53.00 53.00 53.00 70.00 70.00 70.00
  Antrieb       Direktantrieb Direktantrieb Direktantrieb
  Drehzahl Schritte       8 8 8
    Heizen Nom. U/min       740 750 760
    Kühlung Nom. U/min       780 780 780
Verdichter Anzahl_   1 1 1 1 1 1
  Model   2YC36BXD#C 2YC45DXD#C 2YC45DXD#C JT100G-VD@B2 JT100G-VD@B2 JT100G-VD@B2
  Compressor-=-Type   Vollhermetischer Schwingverdichter Vollhermetischer Schwingverdichter Vollhermetischer Schwingverdichter Hermetischer Scrollverdichter Hermetischer Scrollverdichter Hermetischer Scrollverdichter
  Ausgabe W       2,200.0 2,200.0 2,200.0
  Startmethode       Invertergeregelt Invertergeregelt Invertergeregelt
  Motor Kurbelwannenheizung Anzahl       1 1 1
      Ausgabe W       33 33 33
PED Category   Kategorie I, Ausgenommen vom PED-Geltungsbereich aufgrund Artikel 1, Punkt 3.6, 97/23/EG Kategorie I, Ausgenommen vom PED-Geltungsbereich aufgrund Artikel 1, Punkt 3.6, 97/23/EG Kategorie I, Ausgenommen vom PED-Geltungsbereich aufgrund Artikel 1, Punkt 3.6, 97/23/EG Kategorie I, Ausgenommen vom PED-Geltungsbereich aufgrund Artikel 1, Punkt 3.6, 97/23/EG Kategorie I, Ausgenommen vom PED-Geltungsbereich aufgrund Artikel 1, Punkt 3.6, 97/23/EG Kategorie I, Ausgenommen vom PED-Geltungsbereich aufgrund Artikel 1, Punkt 3.6, 97/23/EG
Betriebsbereich Heizen Min. °C Trockenkugel -25 (1) -25 (1) -25 (1) -25 (1) -25 (1) -25 (1)
    Max. °C Trockenkugel 25 25 25 35 35 35
  Kühlung Min. °C Trockenkugel 10.0 10.0 10.0 10.0 10.0 10.0
    Max. °C Trockenkugel 43.0 43.0 43.0 46.0 46.0 46.0
  Warmwasser Min. °C Trockenkugel -25 (2) -25 (2) -25 (2) -20 (2) -20 (2) -20 (2)
    Max. °C Trockenkugel 35 (2) 35 (2) 35 (2) 35 (2) 35 (2) 35 (2)
Schallleistungspegel Heizen Nom. dB(A) 61 61 62 64 (3) 64 (3) 66 (3)
  Kühlung Nom. dB(A) 63 63 63 64 (4) 66 (4) 69 (4)
Schalldruckpegel Heizen Nom. dB(A) 48 (3) 48 (3) 49 (3) 51 (5) 51 (5) 52 (5)
  Kühlung Nom. dB(A) 48 (3) 49 (3) 50 (3) 50 (5) 52 (5) 54 (5)
  Nachteinstellungsmodus Heizen dB(A)       42 (5) 42 (5) 43 (5)
    Kühlung dB(A)       45 (5) 45 (5) 46 (5)
Kältemittel Type   R-410A R-410A R-410A R-410A R-410A R-410A
  GWP   2,087.5 2,087.5 2,087.5 2,087.5 2,087.5 2,087.5
  Füllmenge TCO2-Äquivalent 3.1 3.3 3.3 7.1 7.1 7.1
  Füllmenge kg 1.5 1.6 1.6 3.4 3.4 3.4
  Regelung   Elektronisches Expansionsventil_ Elektronisches Expansionsventil_ Elektronisches Expansionsventil_ Elektronisches Expansionsventil_ Elektronisches Expansionsventil_ Elektronisches Expansionsventil_
  Kreisläufe Anzahl   1 1 1 1 1 1
Kältemittelöl Typ   FVC50K FVC50K FVC50K Daphne FVC68D Daphne FVC68D Daphne FVC68D
  Füllmenge l 0.65 0.65 0.65 1.5 1.5 1.5
Rohrleitungsanschlüsse Liquid Anzahl   1 1 1 1 1 1
    Typ   Bördelverbindung Bördelverbindung Bördelverbindung Bördelverbindung Bördelverbindung Bördelverbindung
    AD mm 6.35 6.35 6.35 9.52 9.52 9.52
  Gas Anzahl   1 1 1 1 1 1
    Typ   Bördelverbindung Bördelverbindung Bördelverbindung Bördelverbindung Bördelverbindung Bördelverbindung
    AD mm 15.90 15.90 15.90 15.90 15.90 15.90
  Ableitung Anzahl   2 2 2 3 3 3
    Typ   Durchbruch Durchbruch Durchbruch Durchbruch Durchbruch Durchbruch
    AD mm 1x ø15 + 1x ø20 1x ø15 + 1x ø20 1x ø15 + 1x ø20 26 26 26
  Kondensat 2 Anzahl       1 1 1
    Typ       Durchbruch Durchbruch Durchbruch
    AD mm       18 18 18
  Leitungslänge Max. AG – IG m 3 3 3 3 3 3
      AG – IG m 30 30 30 50 50 50
    System Äquivalent m       70 (0.000) 70 (0.000) 70 (0.000)
      Unbefüllt m 10 10 10 10 10 10
  Additional refrigerant charge kg/m 0,02 (für Rohrleitungslängen über 10 m) 0,02 (für Rohrleitungslängen über 10 m) 0,02 (für Rohrleitungslängen über 10 m) Siehe Installationsanleitung Siehe Installationsanleitung Siehe Installationsanleitung
  Niveauunterschied IG - AG Max. m 20.0 20.0 20.0 30.0 30.0 30.0
  Wärmeisolierung   Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen
Abtauverfahren Prozessumkehrung Prozessumkehrung Prozessumkehrung Prozessumkehrung Prozessumkehrung Prozessumkehrung
Regelung des Abtaubetriebs Fühler für Außen-Wärmetauschertemperatur Fühler für Außen-Wärmetauschertemperatur Fühler für Außen-Wärmetauschertemperatur Fühler für Außen-Wärmetauschertemperatur Fühler für Außen-Wärmetauschertemperatur Fühler für Außen-Wärmetauschertemperatur
Leistungsregelung Method   Invertergeregelt Invertergeregelt Invertergeregelt Invertergeregelt Invertergeregelt Invertergeregelt
Schutzvorrichtungen Element 01       Hochdruckschalter Hochdruckschalter Hochdruckschalter
    02       Thermoschutz für Ventilatormotor Thermoschutz für Ventilatormotor Thermoschutz für Ventilatormotor
    03       Sicherung Sicherung Sicherung
Spannungsversorgung Bezeichnung   V3 V3 V3 V3 V3 V3
  Phase   1~ 1~ 1~ 1~ 1~ 1~
  Frequenz Hz 50 50 50 50 50 50
  Spannung V 230 230 230 230 230 230
  Spannungsbereich Min. % -10 -10 -10 -10 -10 -10
    Max. % 10 10 10 10 10 10
Current Zmax Text Ω       0.22 0.22 0.22
  Minimalwert für Ssc kVa       Anlage entspricht den Forderungen der EN/IEC 61000-3-12 Anlage entspricht den Forderungen der EN/IEC 61000-3-12 Anlage entspricht den Forderungen der EN/IEC 61000-3-12
  Anlaufstrom Heizen A 15.7 (4) 15.7 (4) 15.9 (4)      
    Kühlung A 15.7 (4) 15.7 (4) 15.9 (4)      
  Maximaler Betriebsstrom Heizen A 15.7 15.7 15.9      
    Kühlung A 15.7 15.7 15.9 34.2 34.2 34.2
  Empfohlene Sicherungen A 16 16 20 40 40 40
Verdrahtungsanschlüsse Für Spannungsversorgung Quantity   3 3 3      
    Remark       Siehe Installationsanleitung Außengerät Siehe Installationsanleitung Außengerät Siehe Installationsanleitung Außengerät
  For connection with indoor Anzahl   3 3 3      
    Remark   Kein Erdungskabel Kein Erdungskabel Kein Erdungskabel Siehe Installationsanleitung Außengerät Siehe Installationsanleitung Außengerät Siehe Installationsanleitung Außengerät
Spannungsversorgungsanschluss       Nur Außengerät Nur Außengerät Nur Außengerät
Hinweise Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung.
  Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung.
  Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. Bedingung: Ta TK/FK 7°C/6°C - LWC 35°C (DT = 5°C) Bedingung: Ta TK/FK 7°C/6°C - LWC 35°C (DT = 5°C) Bedingung: Ta TK/FK 7°C/6°C - LWC 35°C (DT = 5°C)
  Anlaufstrom Daikin Altherma invertergeregelt Verdichter stets <= max. Betriebsstrom Anlaufstrom Daikin Altherma invertergeregelt Verdichter stets <= max. Betriebsstrom Anlaufstrom Daikin Altherma invertergeregelt Verdichter stets <= max. Betriebsstrom Bedingung: Ta 35°C - LWE 7°C (DT = 5°C) Bedingung: Ta 35°C - LWE 7°C (DT = 5°C) Bedingung: Ta 35°C - LWE 7°C (DT = 5°C)
  Enthält fluorierte Treibhausgase Enthält fluorierte Treibhausgase Enthält fluorierte Treibhausgase Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel.
        Enthält fluorierte Treibhausgase Enthält fluorierte Treibhausgase Enthält fluorierte Treibhausgase