Klimaanlage einfach nachgerüstet: Für entspannten Schlaf in heißen Sommernächten

Daikin_Installation_Wiesehahn_059_klein.jpg

Nach dem Hitzesommer 2019 hatte das Ehepaar Wiesehahn aus Dortmund genug von schlaflosen Nächten. Eine Klimaanlage sollte her für das Reihenhaus aus dem Jahr 1990 – am besten möglichst unkompliziert und sauber installiert. Neben der Kühlleistung legte das Ehepaar auch großen Wert auf eine leise Betriebsweise – innen wie außen. In der Reihenhaussiedlung stehen die Häuser eng an eng. Die Wahl fiel auf ein leises Außengerät, um die Nachbarn nicht zu stören. Wichtig war dem Ehepaar auch ein geringer Stromverbrauch. Schließlich entschieden sich die Wiesehahns für das Split-Klimagerät Stylish von Daikin, einem der weltweit führenden Klimaanlagen- und Wärmepumpenhersteller. An das Multisplit-Außengerät wurden zwei Stylish Klimageräte angeschlossen, je eines im Schlafzimmer und im Wohnzimmer. An nur einem Tag wurde das gesamte Klimasystem vom Kälte-Klima-Fachbetrieb der Athoka GmbH aus Herten installiert.

 

„Zum Zeitpunkt des Hausbaus haben wir keine Klimatisierung benötigt“, erzählt Margret Wiesehahn. Daher wurde eine Klimaanlage nicht in die ursprüngliche Raumplanung integriert. „Doch bei den Temperaturen der letzten Sommer haben wir oft schlecht geschlafen.“ Das Schlafzimmer der Wiesehahn liegt unter einem sehr spitz zulaufenden Dach, hier hat sich im Sommer die Hitze besonders gestaut.

Die Stylish Klimageräte sind sehr kompakt. „Dank ihrer innovativen Optik und flachen Bauweise fügen sich die Design-Innengeräte harmonisch in jeden Raum ein“, erklärt Achim Zeller, Geschäftsführer der Athoka GmbH. Das Außengerät wurde neben dem vorhandenen Kaminanschluss an der Hauswand angebracht. „Die Installation der Klimageräte verlief schnell und vor allen Dingen sauber. Es wurde darauf geachtet, dass die Arbeiten keine Spuren hinterlassen“, so Margret Wiesehahn. Die Montage einer Klimaanlage nimmt in der Regel ein bis zwei Tage in Anspruch. Die Geräte für die Wiesehahns konnten trotz einiger baulicher Besonderheiten des Hauses innerhalb eines Tages installiert werden.

 

365 Tage Komfort – Kühlen & Heizen

„Uns war wichtig, ein hochwertiges und vernünftiges Produkt zu verbauen“, erklärt Margret Wiesehahn. Hier folgte das Paar dem Rat der Athoka GmbH, die als größter Fachpartner im Segment der Privat-Klimatisierung ausschließlich mit dem Markt- und Technologieführer Daikin zusammenarbeitet. Mit dem Multisplit-System von Daikin fiel die Wahl auf ein Gerät, das mit dem klimaschonenden Kältemittel R-32 arbeitet. Zudem sind die verbauten Klimaanlagen mit der Energieeffizienzklasse A+++ ausgewiesen – eine hohe Energieeffizienz ist ein Steckenpferd von Daikin und sorgt für geringen Energieverbrauch und niedrige Stromkosten.

Ein Gerät, viele Funktionen: Das Gerät kann sowohl kühlen als auch heizen und bietet somit eine Rundumlösung für jedes Raumklima. „Gerade im Wohnzimmer der Wiesehahns, welches über eine Fußbodenheizung verfügt, kann das installierte Stylish Gerät in Übergangszeiten zusätzliche Wärme beisteuern“, erklärt Achim Zeller, Geschäftsführer der Athoka GmbH. An kälteren Herbst- oder Frühlingstagen kann das Stylish Gerät im Heizbetrieb genutzt und auch kurzfristig starke Heizleistung bereitstellen. „Oftmals sind Kunden von der schnellen und komfortablen Heizfunktion überrascht und begeistert“, sagt Zeller. 

 

Angenehme Temperaturverteilung ohne Zugluft

Multifunktion geht über die Kombination von Heiz- und Kühlfunktion hinaus. So kann das Luftstromprofil des Klimageräts abhängig davon variiert werden, ob der Raum geheizt oder gekühlt werden muss. Spezielle Lamellen gewährleisten einen fokussierten Luftstrom für eine bessere Temperaturverteilung im ganzen Raum: Im Heizmodus lenkt das Gerät die Luft mit zwei Lamellen nach unten (vertikaler Luftstrom), im Kühlmodus nach oben (Deckenluftstrom). Durch diese beiden Luftstromprofile vermeidet Stylish Zugluft und sorgt für stabilere, komfortablere Raumtemperaturen. Doch Komfort wird nicht allein durch die Raumtemperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit bestimmt. Über verschiedene Einstellungen passt Stylish Lüfter und Verdichter automatisch an, um die Raumfeuchtigkeit optimal auszubalancieren.

 

Die Entscheidung für ein Klimagerät ist nie zu spät

Mit dem nachträglichen Einbau eines Klimasystems schließt sich das Paar 90 Prozent der Kunden[1] des Kälte-Klima-Fachbetriebs Athoka an. Nur 10 Prozent der Installationen durch Athoka erfolgen in Neubauten. Der Zeitpunkt für die Entscheidung zu einer Klimaanlage kann also nicht zu spät gewählt werden. „Eine erfolgreiche Installation beginnt mit einer Beratung im Eigenheim. Nach der Abstimmung der räumlichen Gegebenheiten mit individuellen Bedürfnissen schlagen wir eine passende Lösung vor“, erzählt Achim Zeller, Geschäftsführer der Athoka GmbH.

 

[1] Es sind stets Personen jeden Geschlechts gemeint; aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird im Folgenden nur die männliche Form verwendet.

 

Ein Video zu dieser Referenz finden Sie auf unserem youtube Kanal:

Eine Schritt für Schritt Anleitung zur Installation der Anlage finden Sie hier.

Klimaanlagen-Einbau: Montage, Installation, Kosten & Co. | DAIKIN Germany - YouTube

 

Weitere Informationen zur DAIKIN Stylish

 

Bilder: © DAIKIN

 

 

Daikin_Installation_Wiesehahn_056_klein.jpg

Ein Klimagerät befindet sich über dem Esstisch im Wohnzimmer.

 

 

Daikin_Installation_Wiesehahn_057_klein.jpg

Das andere Klimagerät hat trotz des spitzen Dachverlaufs über dem Kopfende des Bettes im Schlafzimmer Platz gefunden.

 

 

Daikin_Installation_Wiesehahn_052_klein.jpg

Mit der Klimaanlage hat das Ehepaar Wiesehahn eine Langzeitlösung für künftige heiße Sommer gefunden.