No label found for: logo.title
No label found for: logo.title

Vertriebskooperation in der Gewerbekälte:

Verbundkälteanlage ZEAS von DAIKIN bei Beijer Ref Deutschland

Für den Vertrieb seiner Verbundkälteanlage Mono ZEAS in Deutschland hat sich DAIKIN mit dem Großhandelspartner Beijer Ref einen Experten auf dem Gebiet der Kälte- und Klimatechnik mit ins Boot geholt. Seit Mai 2014 vertreibt dieser die Komplettlösung von DAIKIN für die Gewerbekälte.

Vorteile für den Anlagenbauer durch Zusammenarbeit von Handel und Hersteller
Durch die Kooperation mit dem Großhändler Beijer Ref, dem Marktführer in Europa, geht die Deutschland-Tochter des weltweit führenden Klimaanlagenherstellers DAIKIN neue Vertriebswege. Zukünftig wird die ZEAS-Verbundanlage für die Gewerbekälte auch über den Großhändler vertrieben. Für den Anlagenbauer bedeutet dies vor allem, dass er neben der Verflüssigereinheit (ZEAS) auch alle weiteren benötigten Komponenten wie Verdampfer, Trockner und Ventile aus einer Hand erhält. „Von der Planung über die Lieferung und die Inbetriebnahme hat der Anlagenbauer so nur noch einen Ansprechpartner. Damit erfüllen wir gleich mehrere Wünsche des Anlagenbauers: er erhält immer die neusten und innovativsten Produkte sowie ein umfassendes Angebot aller benötigten Bauteile zur Errichtung einer kompletten Anlagen", erklärt Jochen Eisenhofer, Leiter Vertrieb Industrie bei der DAIKIN Airconditioning Germany GmbH.

Beijer Ref ein zuverlässiger Großhandelspartner
Die Beijer Ref Deutschland GmbH wurde 2011 gegründet, um im Kälte- und Klimamarkt als Großhändler aktiv zu werden. In 2012 nahm die erste Niederlassung in Ratingen ihren Betrieb auf, kurz darauf folgte die Niederlassung Leipzig. Seither hat das Unternehmen ein für den Großhandel besonderes Vorteilspaket für Kunden geschnürt, das in der Branche seinesgleichen sucht. Von heute vier Standorten aus – in 2013 kamen Nürnberg/Feucht und München als weitere Niederlassungen hinzu – bedient Beijer Ref Kunden in ganz Deutschland. „Beijer Ref ist ein in Deutschland noch neuer, innovativer Großhandel und damit ein sehr guter Partner für DAIKIN. Der Fokus auf einer individuellen Kundenberatung passt hervorragend zu unseren bestehenden Vertriebswegen", so Jochen Eisenhofer.

ZEAS – zukuftssichere Verbundkälteanlage für die Normal- und Tiefkühlung

2009 brachte DAIKIN mit dem ZEAS-System eine echte Neuheit auf den Markt der Gewerbekälte. Die Verbundkälteanlage ist sowohl für die Normal- wie auch für die Tiefkühlung einsetzbar. Da sie mit dem Kältemittel R-410A befüllt ist, wird sie auch im Hinblick auf die neu geltende F-Gas-Verordnung über das Jahr 2015 hinaus einsatzfähig bleiben und bietet damit eine Alternative zum klassischen Kälteverbund der herkömmlichen Gewerbekältemaschinen. Aufgrund der eingesetzten Invertertechnologie arbeitet das Gerät im Teillastbetrieb besonders wirtschaftlich, deckt dabei aber auch Leistungsspitzen ab. Die ZEAS-Technologie basiert auf der seit 30 Jahren bewährten VRV-Technologie (Variable Refrigerant Volume = variabler Kältemittelvolumenstrom) und ist für einen breiten Temperaturbereich von -45 Grad bis +10 Grad geeignet. Weitere Vorteile der industriell gefertigten und getesteten ZEAS ist die steckerfertige Anlieferung, kleine Außenmaße und ein äußerst geräuscharmer Betrieb. Zudem erlaubt die hohe volumetrische Kälteleistung des verwendeten Kältemittels R410A die Verwendung von deutlich kleineren Kältemittelleistungen, welche kostengünstiger sind und viel schneller verlegt werden können als die größer dimensionierten Rohre für andere gebräuchliche Kältemittel.

$(document).ready(function(){ $("#video-tcm:507-410820_wrapper").css('margin','0 auto'); });