No label found for: logo.title
No label found for: logo.title

Ein Jahr VRV IV:

Niedrige Reklamationsqoute belegt zuverlässige Spitzentechnologie

Ein Jahr nach Markteinführung der VRV IV zieht DAIKIN positive Bilanz: Bei den mehr als 1.600 installierten VRV IV Außengeräten in Deutschland  wurden insgesamt nur 14 defekte Bauteile reklamiert. Lediglich 0,8% der installierten Außengeräte sind von den Reklamationen betroffen. Damit hat sich die VRV IV von DAIKIN als besonders zuverlässiges System erwiesen.

Die DAIKIN VRV IV ist eine Luft-Luft-Wärmepumpe, die ihre Energie für Heizung, Kühlung und Warmwasser aus der regenerativen Energiequelle Luft gewinnt und ein ganzheitliches thermisches Energiemanagement für Gewerbebauten ermöglicht. Die werkseitig getestete Serientechnologie enthält gegenüber der 3. Generation eine Reihe an technologischen Neuheiten und ist die erste Produktneuentwicklung, die im europäischen Entwicklungszentrum des Mutterkonzerns DAIKIN Europe N.V. im belgischen Oostende speziell für europäische Bedürfnisse und klimatischen Bedingungen entwickelt wurde.

Drei technische Neuheiten der 4. Generation ermöglichen den Betreibern noch mehr Komfort und Effizienz. Verglichen mit dem Vorgängermodell spart die VRV IV bis zu 25% an Primärenergie und reduziert die CO2 Emissionen um 25%. Denn dank der am Markt einzigartigen VRT-Technologie (VRT = Variable Refrigerant Temperature) von DAIKIN passt sich die Verdampfungs- und Verflüssigungstemperatur dem Leistungsbedarf des laufenden Betriebes an. Die Verdichterleistung wird energetisch durch die VRT-Technologie auf dem benötigten Minimum gehalten. Durch diese optmierte Leistungsregelung wird eine saisonale Effizienz mit einem SEER im Kühlbetrieb von bis zu 7,53 erzielt. Die voraussichtlichen Vorgaben der für 2016 geplanten Ecodesign Richtlinie für VRV-ähnliche Produkte werden damit bereits heute erfüllt. DAIKIN VRV IV garantiert dem Gebäudeeigentümer eine optmierte Ganzjahreseffizienz aufgrund des kontiniuerlichen Heizbetriebs während der Abtauphase. Der unvermeidliche Abtauvorgang bei Luft-Luft-Wärmepumpen wird bei der VRV IV durch ein neues Wärmespeicherelement geregelt. Dieses liefert die Energie für das Abtauen und basiert auf sogenannten Phasenwechselmaterialien. Die Temperatur im Raum bleibt dadurch konstant. Der neue VRV-Konfigurator vereinfacht die Installation des Systems für Monteure und ermöglicht eine einfache Einstellung während der Inbetriebnahme.

Mit der Erfahrung der VRV-Technologie im Jahr 1982 setzt DAIKIN seit mehr als 30 Jahren Maßstäbe bei der Gebäudeklimatisierung. Seit der ersten VRV hat DAIKIN das System kontinuierlich weiterentwickelt, das sich vor allem in gewerblichen Anlagen etabliert hat: Allein in Deutschland wurden in den Jahren 2008-2011 mehr als ca. 40.000 VRF-Anlagen installiert. Jede Dritte davon von DAIKIN (ca. 13.400 VRV-Systeme).



$(document).ready(function(){ $("#video-tcm:507-410820_wrapper").css('margin','0 auto'); });