No label found for: logo.title
No label found for: logo.title

DAIKIN bringt Verbundkälteanlage ZEAS Multi mit hoher Kälteleistung auf den Markt

Mit der neuen Verbundkälteanlage ZEAS Multi für Normal- und Tiefkühlung erweitert DAIKIN die ZEAS-Serie für Gewerbekälte

Durch das Zusammenschließen einzelner Module erreicht die ZEAS Multi eine höhere Kälteleistung und eignet sich damit besonders für den Einsatz in großen Supermärkten oder Kühllagern. Durch die energieeffiziente Inverterregelung und die Verwendung des umweltfreundlichen Kältemittels R-410A ist der Energieverbrauch der ZEAS um bis zu 35% geringer im Vergleich zu herkömmlichen Kühlsystemen. Mit der Erweiterung der ZEAS-Serie um die ZEAS Multi bietet DAIKIN den umfangreichsten Leistungsbereich invertergeregelter Kältemaschinen an und kann seine Gesamtproduktpalette in der Gewerbekälte von 1 kW bis 400 kW lückenlos schließen.

Hohe Leistung durch Zusammenschluss mehrerer Verflüssigungseinheiten
Bei der neuen ZEAS Multi werden zwei 15 PS oder zwei 20 PS Verflüssigereinheiten in einem Kältekreislauf zusammengeschlossen. Dadurch ergibt sich die doppelte Leistung für die Normal- und Tiefkühlung größerer Anwendungen von bis zu 75,8 kW. Durch das Zusammenschließen einzelner Einheiten im Master/Slave-Prinzip können die Kältemittelleitungen kurz gehalten werden, was die Leitungsverluste verringert sowie Kosten und Zeit bei der Installation spart. Die ZEAS ist für einen Temperaturbereich von -45 Grad bis +10 Grad geeignet.

Inverterregelung für hohe Energieeffizienz und niedrige Schallpegel
Die ZEAS Verflüssigereinheiten für die Kühllagerung von Lebensmitteln basieren auf der bewährten VRV-Technologie von DAIKIN. Diese Technologie ermöglicht flexible Anlagenkonzepte für die Normal- und Tiefkühlung und eine optimierte Energieffizienz auch unter sich verändernden Lastbedingungen. Möglich ist die Nutzung der VRV-Technologie für die Gewebekälte durch invertergeregelte Scrollverdichter. Die Invererregelung passt die eingesetzte Energie an den tatsächlichen Bedarf an und lässt das System im Teillastbereich besonders wirtschaftlich arbeiten. Damit wird die ZEAS den zunehmend hohen Anforderungen der Betreiber an die Energieeffizienz der Gebäudetechnik gerecht.

Aufgrund der Integration aller Komponenten wie Maschinensatz und Verflüssiger zeichnen sich die ZEAS Verflüssigereinheiten durch eine kompakte und standartisierte Bauweise aus. Die Geräte sind steckerfertig konzipiert und lassen sich einfach installieren. Im Vergleich zu konventionellen Verbundanlagen arbeiten sie deutlich leiser, da sich mit der Inverterregelung die Ventilatordrehzahl senken lässt und so der Schallpegel reduziert werden kann. Durch ihren beinahe geräuschlosen Betrieb ist die ZEAS Multi auch in dichtbesiedelten Gebieten einsetzbar.

DAIKIN ZEAS Multi

$(document).ready(function(){ $("#video-tcm:507-410820_wrapper").css('margin','0 auto'); });