No label found for: logo.title
No label found for: logo.title

DAIKIN ist neues Förderunternehmen der Stiftung 2°

Die Stiftung 2°, eine Initiative von Vorstandsvorsitzenden, Geschäftsführern und Familienunternehmern für den Klimaschutz, begrüßt DAIKIN als neuen Unterstützer. Als weltweit führender Hersteller von Klima-, Kälte- und Wärmepumpensystemen setzt sich DAIKIN seit Jahrzehnten für den Klimaschutz und die Energiewende im Gebäudesektor ein.

In Deutschland gehen fast 40 % des Endenergieverbrauchs auf den Gebäudesektor zurück . Das Gelingen der Energiewende wird sich daher im hohen Maße gerade im Immobilienbereich entscheiden. „Unsere Technologien tragen dazu bei, den Energieverbrauch von Gebäuden erheblich zu senken. Dabei nutzen wir die Umgebungsluft als Wärmequelle eine weitere Form erneuerbarer Energie , was die CO2-Emissionen eines Gebäudes zusätzlich senkt“, erklärt Gunther Gamst, Geschäftsführer DAIKIN Airconditioning Germany GmbH. „Aber die Energiewende kann nur erfolgreich sein, wenn die Wirtschaft branchenübergreifend an einem Strang zieht. Deshalb unterstützen wir die Stiftung 2° in ihrem wichtigen Anliegen, dem Klimaschutz eine starke unternehmerische Stimme zu geben.“ 

„Der Immobiliensektor gehört zu den großen CO2-Emittenten in Deutschland. DAIKIN beweist, wie vorhandene Technologie aktiv zu Emissionsminderungen beiträgt – und wie Klimaschutz und wirtschaftlicher Erfolg Hand in Hand gehen“, so Sabine Nallinger, Vorständin der Stiftung 2°. „Wir freuen uns mit DAIKIN über einen weiteren engagierten Partner für einen effektiven und markwirtschaftlich organisierten Klimaschutz.“

Als Unterstützer der Stiftung 2° schließt sich DAIKIN einer Unternehmergruppe an, die durch ihr Handeln für den Klimaschutz demonstrieren, wie sich Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit verknüpfen lassen. 

Weitere Unterstützer der Stiftung 2° sind BSH Hausgeräte GmbH, Gegenbauer Holding SE & Co. KG, Deutsche Bahn AG, Deutsche Telekom AG, Otto Group, Otto-Fuchs KG, PUMA SE, deutsche ROCKWOOL, Schüco International KG, Schwäbisch Hall-Stiftung bauen-wohnen-leben sowie die Xella International GmbH.

 

Über die Stiftung 2°

Die Stiftung 2° ist eine Initiative von Vorstandsvorsitzenden, Geschäftsführern und Familienunternehmern. Ziel ist es, die Politik bei der Etablierung marktwirtschaftlicher Rahmenbedingungen für den Klimaschutz zu unterstützen und die Lösungskompetenz deutscher Unternehmer zu unterstützen. Benannt ist die Stiftung nach ihrem wichtigsten Ziel: Die durchschnittlich globale Erderwärmung auf 2 Grad zu beschränken.

Weiterführende Informationen unter www.stiftung2grad.de

$(document).ready(function(){ $("#video-tcm:507-410820_wrapper").css('margin','0 auto'); });