No label found for: logo.title
No label found for: logo.title

DAIKIN präsentiert neues kompaktes Lüftungsgerät

Auf der Chillventa 2014 stellt DAIKIN erstmals ein neues, besonders kompaktes Lüftungsgerät vor, das dank neuer invertergeregelter EC 10 Ventilatoren und Wärmerückgewinnung noch effizienter arbeitet.

Das neue System ergänzt die DAIKIN Produktpalette an Lüftungsgeräten, die für die präzise Regelung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität in Bürogebäuden, Schulen, Hotels, Sportzentren und anderen Gewerbebauten eingesetzt werden.

Das Besondere an der neuen standardisierten und vorgefertigten Produktserie ist, dass wichtige Parameter wie die benötigten Luftvolumenstrom und Zeitprogramme vor Lieferung bereits vorkonfiguriert werden. Vor Ort können die Systeme auf individuelle Kundenwünsche eingestellt werden. Die Systeme sind mit einer Regelung nach dem „Plug and Play" Prinzip und einem fertigen Schaltschrank ausgestattet. Dies beschleunigt und vereinfacht die Installation und Inbetriebnahme. Die Regelung verwaltet die Klappenstellmotoren, das Wärmerückgewinnungs-Rad, den CO2-Sensor für eine bessere Luftqualität und alle möglichen Arten der Kälte- und Wärmeversorgung. So können DAIKIN Lüftungsgeräte mit DAIKIN VRV-Systemen, Kaltwassersystemen sowie Direktverdampfungssystemen wie DAIKIN ERQ kombiniert werden. Die Regelung des Lüftungsgeräts kann hierfür alle notwendigen Steuerventile ansteuern.

Die neuen kompakten DAIKIN Lüftungsgeräte sind für Luftvolumenstrom von 500 m³/h bis zu 25.000 m³/h vorgesehen. Die neuen EC 10 Ventilatoren sind invertergeregelt und dadurch besonders effizient. Über die vormontierte Regelung kann ein Soll-Luftvolumentrom oder eine Soll-externe statische Pressungen eingestellt werden. Das ermöglicht eine einfache und schnelle Anpassung des Systems an die bauseitigen Anforderungen. Dank der Wärmerückgewinnung wird wertvolle Energie aus der Abluft, die sonst verloren gehen würde, zurückgewonnen und zur Vorwärmung der Außenluft verwendet. Dies verbessert die Energieeffizienz, verringert die Betriebskosten und senkt den CO2-Ausstoß.

Dank vereinfachter Bedienung sind die neuen Lüftungsgeräte noch benutzerfreundlicher gestaltet und einfacher in der Handhabung. Über die integrierte Bedienung mit vielen verschiedenen individuell definierbaren Einstellungen, ist das System noch besser auf betreiberseitige Bedürfnisse einzustellen.


$(document).ready(function(){ $("#video-tcm:507-410820_wrapper").css('margin','0 auto'); });